Komplettabsturz nach JCH optimize Aktivierung

  • Guten Abend allerseits. Hatte vorhin die blendende Idee meine inaktiven Extensions zu durchforsten und fand JCH Optimize und dachte es sei einen Versuch wert auf aktivieren zu klicken. Seitdem ist meine komplette Seite tot. Sowohl die Seite wie auch der Joomla Adminbereich - alles weg. Alle Joomla/shopping Versionen waren up to date. Hat jemand eine Idee was ich tun kann? Danke!

  • Guten Abend allerseits. Hatte vorhin die blendende Idee meine inaktiven Extensions zu durchforsten und fand JCH Optimize....

    Auch wenn das Thema jetzt gelöst ist:

    Womöglich müsstest du den JCH eimal drüberinstallieren, weil er veraltet ist. Wenn man ihn aktiviert, kann es sein, dass das Frontend zunächst Probleme bereitet, weil du dessen Einstellungen noch an deine Seite anpassen musst.


    Grundsätzlich solltest du aber alles, was du an Drittanbieter-Erweiterungen nicht benötigst, deinstallieren und nicht nur deaktivieren! Oder du richtest die aktuelle Version korrekt ein.

  • Was mich wundert ist, dass man das Plugin im Backend nicht deaktivieren konnte, da der JCH sich nur auf das FE auswirkt.

    Das kommt auf die Version an. JCH bringt mit jedem größerem Versionssprung neuen Kram mit und lädt Helfer-Klassen anders. Ab 5 auch eine Komponente.


    Updates von 5 auf aktuelle 6.0.0 sind mir auf keiner Seite fehlerfrei gelungen (= "Absturz"; irgendwas mit Cache-Bibliothek nicht gefunden), aber ich konnte trotzdem 6.0.0 danach einfach drüberinstallieren nach "Zurück zum Kontrollzentrum" aus dem Backend. Ins FE habe ich dabei gar nicht erst geschaut.

  • Updates von 5 auf aktuelle 6.0.0 sind mir auf keiner Seite fehlerfrei gelungen (= "Absturz"; irgendwas mit Cache-Bibliothek nicht gefunden), aber ich konnte trotzdem 6.0.0 danach einfach drüberinstallieren nach "Zurück zum Kontrollzentrum" aus dem Backend

    Selbiges war auch auf meinen Seiten der Fall. Hatte mich da auch zuerst gewundert und anfangs den OpCache verdächtigt.