Beiträge von JoomlaWunder

    Mmh.... Am Rechner (Firefox) kann ich keinerlei Auffälligkeiten finden.

    Auf dem Smartphone (Chrome) erhalte ich auf Unterseiten teils "ERR_SSL_PROTOCOLL ERROR".


    Keine Ahnung, was den Fehlerr auslöst. Aber wie hast du SSL realisiert? Über einen Mehrzeiler in der .htaccess oder über "SSL erzwingen" im Backend. Falls letzteres, überprüfe mal, ob du dann für Unterseiten Ausnahmen gemacht hast, was ja möglich ist. Möglicherweise führt dies zu solch einer Problematik.


    EDIT: Mmh.... nun ist der SSL-Fehler auf einmal verschwunden. War eventuell doch nur ein Problem seitens des Hosters, was dein Problem bzgl. index.php dann doch nicht löst.

    Wenn ich einen Beitrag bei Facebook teilen möchte, wird der Link nicht mehr angezeigt und auch das Bild wird falsch geladen.

    Was bedeutet das genau? Wird das Bild nur falsch "geschnitten" oder erscheint etwas anderes?

    Das was Birger beschreibt, erlebe ich auch oft.

    Manchmal verschwinden Bilder sogar wieder für ein paar Stunden ohne ersichtlichen Grund. Genauso schnell werden sie wieder angezeigt. Das ist aber kein Joomla-Problem, sondern eher eine FB-Problematik.

    Da müsste man mal einen Einblick in die Webseite haben. Link?

    Vemutlich ist SEO in Verbindung mit der .htaccess nicht richtig konfiguriert oder Ähnliches.


    Oder du postest den Inhalt der configuration.php! Wichtig: Alle Zugangsdaten schwärzen!!!

    Updates von 5 auf aktuelle 6.0.0 sind mir auf keiner Seite fehlerfrei gelungen (= "Absturz"; irgendwas mit Cache-Bibliothek nicht gefunden), aber ich konnte trotzdem 6.0.0 danach einfach drüberinstallieren nach "Zurück zum Kontrollzentrum" aus dem Backend

    Selbiges war auch auf meinen Seiten der Fall. Hatte mich da auch zuerst gewundert und anfangs den OpCache verdächtigt.

    Guten Abend allerseits. Hatte vorhin die blendende Idee meine inaktiven Extensions zu durchforsten und fand JCH Optimize....

    Auch wenn das Thema jetzt gelöst ist:

    Womöglich müsstest du den JCH eimal drüberinstallieren, weil er veraltet ist. Wenn man ihn aktiviert, kann es sein, dass das Frontend zunächst Probleme bereitet, weil du dessen Einstellungen noch an deine Seite anpassen musst.


    Grundsätzlich solltest du aber alles, was du an Drittanbieter-Erweiterungen nicht benötigst, deinstallieren und nicht nur deaktivieren! Oder du richtest die aktuelle Version korrekt ein.

    Ich habe mich ihm Netz mal auf die Suche nach diesem Workaround gemacht und ihn gefunden. Wahrscheinlich wird es dir nicht weiterhelfen. Die Problematiik müsste man sich mal in der Datenbank anschauen.

    Und ich würde niemals etwas aus dem Core entfernen. Oft muss man zum Testen/Ausschließen mal eben auf Protostar umschalten, um zu sehen, ob etwas an dem verwendeten Template liegt oder an irgendeiner Erweiterung. Du könntest es einfach nur deaktivieren. Aber das ist ein anderes Problem.


    Bzgl. deines jetzigen Problems siehe hier: https://web.archive.org/web/20…-menu-verschwunden-2.html


    Wichtig: Damals ging es um Joomla 3.7.0! Inwiefern man davon noch etwas anwenden kann, keine Ahnung!

    Hast du die Seite denn gerade aktualisiert und welche Version war vorher?

    Das könnte bei dir auch einen ganz anderen Grund haben.

    Bevor du an der Datenbank rumbastelst, solltest du auf jeden Fall eine Sicherung anlegen!!!


    Wenn nur der Menüpunkt nicht angezeigt wird, müsste man mal in der entsprechenden Datenbank-Tabelle für die Menüs schauen, was da Sache ist (also über phpmyadmin). Notfalls generieren! (Das war wahrscheinlich der Workaround)


    Zunächst aber folgendes:

    1. Unter "Erweiterungen"->"Verwalten" ->"Überprüfen" hast du mal geschaut, ob viellleicht doch noch was nachinstalliert werden müsste? Wird da was angezeigt?

    2. Unter "Erweiterungen"->"Verwalten"->"Datenbank" hast du mal auf reparieren geklickt?


    Welche Joomla-Version?

    Für zweiteres muss ich zunächst aber ein Menü anlegen, das auf den Artikel zeigt. Liefert dafür aber die sauberen URLs.

    Unsauber vielleicht insofern, dass Beitrags-ID und eventuell Kategorie-ID in der URL mitangezeigt werden, sofern du direkt auf einen Beitrag verlinkst. Ist aber nicht weiter probematish.

    Ich selber verwende auch meist Menüeintrage, schon allein wegen der Modulsteuerung. Kann man ja als "nicht sichtbar" einstellen oder in ein gesondertes Menü legen, welches nicht angezeigt wird.


    Ich meine auch gehört zu haben, dass es Erweiterungen gibt, die beim Anlegen eines neuen Beitrags automatisch einen Menüpunkt generieren. Das kann sinnvoll sein, wenn man sehr viele Beiträge anlegt und mit Menüpunkten arbeitet bzw. arbeiten muss.

    Bringen mir diese Einstellung einen Vorteil:

    Use URL Rewriting DAS IST SEF_REWRITE

    Add Suffix to URL
    Unicode Aliases

    Ich setze grundsätzlich die ersten 3 Haken, verwende also auch die Datei-Endung. Diese dürfte aber keinen Vorteil bringen.

    Das könnte aber bzgl. Google und Co. Probleme bereiten, wenn man diese aktiviert und schon Seiten indexiert sind.

    Danke. Das war verständlich. Aber was JohannesK gesagt hat, verstehe ich nicht: Warum soll ich Impressum/Datenschutz einbinden? Ich habe doch mein eigenes Impressum / meine eigene Datenschutzerklärung.

    Zumindest müsstest du bei einem Kontaktformular die Einwilligung der User einholen. D.h. man macht da eine Checkbox mit entsprechenden Text, die dann aktiv angekreuzt werden muss (Pflichtfeld). Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zwei werden in dem verlinkten Thema beschrieben. Die zweite Lösung (über Joomla) macht bei manchen Templates Probleme, da der Link zur Datenschutzerklärung oftmals hinter einem grauen Schleier liegt. Die erste Möglichkeit mit dem zu installierenden "Privacy Checkbox 1.0.4" -Plugin funktioniert, soweit ich weiß, immer. Zumindest hatte ich damit noch keine Probleme.


    Schau mal hier: Wie erstelle ich eine Datenschutz-Checkbox inklusive Link zum Datenschutzhinweis im Joomla Standard-Kontaktformular


    Ob Breezingforms da eine Möglichkeit bietet, keine Ahnung.

    Bearbeitungszeit für Beitrag war leider abgelaufen. Deshalb:


    EDIT: Und was diesen Konflikt angeht, könntest du mal folgendes testen. In der .htaccess steht ja seit Joomla 3.9.3 dieser 3 Zeiler. Da einfach mal die entscheidende mittlere Zeile als Kommentar setzen (also ein # davor setzen) und schauen, ob der Konflikt weiterhin besteht:

    Code
    1. # Header always set X-Content-Type-Options "nosniff"

    Überprüfen z.B. mittels F12 im Firefox unter "Konsole" -> Fehlereinträge !

    Eventuell das Verzeichnis "liberland2day" als Unterverzeichnis bei RewriteBase in die .htaccess eintragen!

    Hast du den zweiten Haken bei SEO gesetzt und verwendest du die .htaccess überhaupt?

    Irgendwas ist an der Grundkonfiguration fehlerhaft.

    Da hast du auf jeden Fall dieses Problem:


    Die Ressource von "http://markus.bplaced.net/liberland2day/index.php/media/jui/js/bootstrap.min.js?9caa55f39452ccb37fb5a80c6a79e7eb" wurde wegen eines MIME-Typ-Konfliktes ("text/html") blockiert (X-Content-Type-Options: nosniff).


    Das betrifft auf deiner Seite sehr viele Dateien. Ich würde wegen des MIME-Typ-Konflikts einfach mal den Hoster anschreiben, was der dazu meint.

    Vor kurzem hatte jemand hier im Forum selbiges Problem. Musst mal suchen, ob es da eine Lösung gab!

    Ich grätsche da mal dazwischen:

    Kennt ihr das auch, dass man einen Beitrag schreibt, diesen nochmal auf Rechtschreibfehler untersucht, auf Senden klickt, und der Beitrag dann auf einmal massiv "Rechtschreibfehler" enthält, also so etwas wie "wirr" , "undd" ...... und andere Dinge.

    Das fällt mir immer mehr auf. Deshalb achte ich da in letzter Zeit besonders drauf. Sind das irgendwelche Tools, die versuchen, zu manipulieren? Autokorrektur, Vervollständigung oder Ähnliches.....


    Das erlebe ich in verschiedenen Foren.