Beiträge von JoomlaWunder

    Geht es um die Hamburger Klassenfahrt? Da ist unten im Beitrag wohl was falsch im Code.

    Schau dir mal diesen Link zu Kubrik-Rubik (Simple Image Gallery) genauer an! Da scheint was mit den <p> nicht zu stimmen oder Ähnliches.

    Das beeinflusst dann die weitere Darstellung auf der Seite.


    Nebenbei: Da wird auf der Webseite auch was über http aufgerufen, was aufgrund von Mixed Content dann nicht geladen wird.

    Ich kann jetzt nichts mehr machen. Ich kann das Plugin auch nicht deaktivieren, da diese Fehlermeldung sofort wieder angezeigt wird, wenn ich irgendetwas auswähle.


    Ich bin totaler Laie, daher würde ich mich freuen, wenn es eine einfache Möglichkeit gibt, den Fehler zu beseitigen.

    Nebenbei:

    Wenn man ein Plugin im Backend nichts mehr deaktivieren kann, weil man keinen Zugriff mehr hat, dann kann man in die Datenbank gehen (Stichwort: phpmyadmin) und dort in der Tabelle _extensions das gewünschte Plugin suchen und es deaktivieren, indem man "enable" von "1" auf "0" stellt. Dann hat man zumindest wieder Zugriff.

    Welche Drittanbieter-Erweiterung nutzt du denn für die Buchung? Wurde die Erweiterung aktualisiert? Ist diese Option mit dem ReCaptcha ev. deaktiviert?

    Warum die einst von dir eingetragenen Schlüssel im Plugin nun fehlen, kannst du wahrscheinlich nur selber wissen.

    ok aber ich brauche ja nur 2 solange ich die Seite parallel aufbaue? Oder warum hat man bei einem Paket 10 Datenbanken?

    ....

    was heißt denn nur 1 email Postfach? Habe ich dann aber schon mehrere Adressen?

    Bei der Verwendung verschiedener Datenbanken lassen sich die Projekte besser voneinander trennen. 1 Datenbank mit verschiedenen Präfixen birgt z.B. die Gefahr, dass man mal eine Datenbank löscht, weil es ein Projekt vielleicht nicht mehr gibt. Anschließend stellt man dann fest, dass man halt nur die Tabellen mit dem einem Präfix innerhalb der DB hätte löschen dürfen.


    Und wie viele Email-Adressen möglich sind, muss doch auch irgendwo beim Hoster angegeben sein? Das sind typischerweise deutlich mehr als man benötigt. Die Anzahl der Postfächer ist ein anderes Thema.

    Es scheint mit der Kategorie zusammenzuhängen. Sobald ich diese ändere, ist der entsprechende Beitrag aufrufbar.


    Die Frage ist jetzt, was ist mit der Kategorie "Wichtige Mitteilungen"? Wir haben da nichts geändert

    Das scheint irgendwie auch mit den Menüpunkten zusammenzuhängen. Vorher wurde eine sprechende URL erzeugt, in Verbindung mit der neuen Kategorie nun nicht mehr.

    Vorher gab es Fehler bzgl. der Blockade von css-Inhalten (Mime-Type Conflict), nun nicht mehr. Könnte da eventuell das den Menüpunkten zugeordnete Template bzw. der Template-Stil (Helix) eine Rolle spielen? Konnte das nicht weiter untersuchen, da du zeitgleich an der Seite gearbeitet hast.


    Vielleicht habt ihr an der Kategorie "Wichtige Mitteilungen" nichts geändert, aber irgendeine Änderung muss es ja gegeben haben, ev. im Template, bei den Menüpunkten, in der .htaccess .....

    Es heißt doch überall, dass das migrieren so einfach wäre

    Da muss man unterscheiden. Zwischen 3 und 4 ist die Migration beispielsweise aufwendiger als zwischen 4 und 5.

    Wenn es um das "nackte" Joomla geht ist das alles recht einfach. Jede eingesetzte Drittanbieter-Erweiterung erhöht den Aufwand.


    Wie bereits erwähnt wurde, sind es die Drittanbieter-Erweiterungen, die da für Probleme sorgen können. Manche wurden gar nicht weiterentwickelt und liefern nicht einmal Infos im PreUpdate-Checker. Das könnte zu der Annahme führen, dass alles gut ist.

    Andere Drittanbieter-Erweiterungen pflegen ihre Produkte 1a. Da gibt es dann manchmal nur verschiedene Vorgehensweisen bei der Aktualisierung. Man sollte sich also zwingend mit den einzelnen Erweiterungen beschäftigen. Auch spielt hier die PHP-Version eine wichtige Rolle und natürlich ab Joomla5 auch die Datenbank-Version.


    Du gibst oben PHP 8.2 für Joomla 3.10 an. Das könnte bereits das erste Problem sein. Die ist einfach zu hoch. Idealerweise nutzt man PHP 7.4 / 8.0 für die Migration. Deshalb sollte man die Migration in einer Testebene durchführen, wo diese techn. Voraussetzungen gegeben sind.

    vielen dank für die ausführliche Antwort. Ich habe aber keine .htaccess Datei im Root Verzeichnis. Kann das sein?

    Die .htaccess wird dann benötigt, wenn man dem Server spezielle Anweisungen (z.B. Einstellungen, Weiterleitungen...usw.) geben möchte, oder wenn man in der SEO-Konfiguration im Joomla-Backend den zweiten Haken setzt, sonst funktionieren die Menüpunkte nicht mehr. Es kann also sein, dass du überhaupt keine benötigst.


    Da du in den URL noch dieses /index.php/ drinstehen hast, hast du den zweiten Haken nicht gesetzt. Ansonsten würde das verschwinden.

    Du musst die .htaccess bearbeiten, sofern du überhaupt eine verwendest! Diese liegt im Joomla-Root-Verzeichnis, also dort , wo auch die htaccess.txt liegt.

    Die htaccess.txt ist lediglich eine Textdatei, die keine Beachtung findet. Die .htaccess hingegen wird vom Server abgearbeitet.

    Die htaccess.txt wird durch Joomla-Updates automatisch korrigiert. Die .htaccess halt nicht, da man diese je nach Bedarf immer händisch anlegt. Deshalb muss man die selber nachkorrigieren. Und deshalb auch der Hinweis bei den Nachinstallationshinweisen.


    Nebenbei: Eine .htaccess wirkt sich im Gegensatz zu php.ini-Dateien auch auf Unterverzeichnisse aus und kann dadurch Einfluss auf darunterliegende Projekte nehmen. Deshalb empfiehlt sich immer, Projekte parallel zu installieren.

    Das eintragen der DB-Werte in die configuration.php macht dabei Ärger.

    In der configuration.php stehen dann die richtigen Werte aber im Backend stehen dann immer noch die alten Werte und schon knallt's.

    Die Werte im Backend werden aber doch aus der configuration.php geholt. Wenn die Werte in der configuration.php geändert werden und man sich anschließend im Backend anmeldet, sollten diese auch korrekt angezeigt werden.