Beiträge von JoomlaWunder

    Gibt es von dieser Komponente "JiFile" eine aktuellere Version? Dann aktualisiere diese!

    Kann sein, dass diese Komponente nicht unter "Aktualisierungen" angezeigt wird, da zu alt.


    Diese Hinweise bekommst du wohl weg, wenn du "Fehler berichten" auf "keine" stellst. Das sind Hinweise, dass die Programmierung an neue Standards angepasst werden sollte, da veraltet. Dafür wäre der Anbieter zuständig.


    Prinzipiell könntest du die Klammern auch selber ersetzen, damit in PHP 7.4 die Meldung ausbleibt.

    Grundsätzlich wurden die Antworten zur Lösung bereits gegeben: Also die Option "Email an Absender" im Kontaktformular deaktivieren (diese wird gerne für Spam ausgenutzt) und ReCaptcha einsetzen, falls noch nicht geschehen.


    Wenn die genannten Dateien gelöscht werden, funktioniert das Kontaktformular nicht mehr. Durch das aktivierte Template kommen vermutlich Override-Dateien ins Spiel, die die gelöschten ersetzen. Meine Vermutung!


    Grundsätzlich: Alles was man an Drittanbieter-Erweiterungen nicht benötigt, sollte man deinstallieren! (Aber bitte nichts aus dem Joomla-Core entfernen).

    Der wichtigste Schutz bzgl. Hackangriffen ist und bleibt aber der zusätzliche Schutz des Backends. Dieser fehlt bei dir noch. Diesen würde ich zusätzlich realisieren.


    Falls du damit nicht klarkommst, kannst du dich gerne per "Konversation" an mich wenden!

    Du musst die configuration.php im Joomla-Root anpassen! Also dort die neue Datenbank und deren Zugangsdaten eintragen, sowie die Pfade zu /tmp und administrator/logs angeben.


    EDIT: Ich sehe gerade, dass die Seite doch läuft. Wo ist dann das Problem?


    Dann das Thema bitte gleich auf "erledigt" setzen!

    Schau mal nach, was du in den beiden Joomlas installiert hast, was in den anderen funktionierenden Joomlas nicht installiert ist!

    Achte besonders auf das, was sich auf das Backend auswirkt!

    Werden Optimierungstools wie AdminTools oder andere verwendet?


    Liegen alle Joomlas auf dem gleichen Webspace, oder sind die Voraussetzungen andere?


    EDIT: Die Katzenseite ist übrigens noch auf 3.9.16.

    Du hast scheinbar eine Demo- bzw. Beispielseite als Grundlage genommen. D.h. du musst auch die Menüpunkte (inkl. neuer Aliase) alle entsprechend anpassen und neu einstellen. Beim Kontaktformular hast du das bereits gemacht.

    Das Impressum verweist beispielsweise noch auf eine Seite, auf der die Modulpositionen des Templates dargestellt werden. Die Datenschutzseite verweist auf .../services usw.

    Wenn die Menüstruktur korrekt ist, fällt es dir wahrscheinlich auch leichter, die Modulzuordnungen zu den Menüpunkten einszustellen.

    Vermutlich einfach das Script dort einfügen und probieren, ob es läuft! Optional kann man es wohl auch nach unten auf die Seite setzen und weiteres.....

    Ich kenne dieses Tool aber auch nicht.

    Lösung gefunden. Musste in Artisteer in den Menü Einstellungen

    Ja, mit Artisteer ist das immer so 'ne Sache.


    Aber auf jeden Fall solltest du dich zuerst um die rechtlichen Dinge wie Impressum und Datenschutzerklärung kümmern, bevor du die Seite online setzt! Miindestens aber zunächst wieder offline schalten bzw. über htaccess-Passwortanfrage das Fontend/Backend vor Zugriffen schützen bis du das erledigt hast.

    Bzgl. Modul:


    1.) Die erste Frage ist, ob der in das Modul geschriebene Code (inkl. Script) nach dem Speichern dort erhalten bleibt oder automatisch entfernt wird?

    Wenn er entfernt wird, dann schau auch mal, dass im Backend unter "System" -> "Konfiguration" -> "Textfilter" da für administrator "keine Filterung" eingestellt ist.


    2.) Danach musst du das Script zum Laufen bekommen. Hier könnte der erwähnte "Sourcerer" helfen. Das muss man halt testen. Ansonten gäbe es weitere aber kompliziertere Möglichkeiten.


    Ideal wäre natürlich, dass du das Script über das Framework zum Laufen bekommst. Eventuell mal direkt bei Yootheme nachfragen!

    Über wie viele Bilder sprechen wir denn ungefähr?

    Wenn es nur wenige Bilder pro Seite sein sollten, dann könntest du auch einfach irgendeinen (Modul)Slider nehmen, der die Bilder aus einem bestimmten Verzeichnis anzeigt. In die Komponenten muss man sich in der Tat ein wenig einarbeiten, da sie sehr umfangreich sein können.

    Ich hatte mit der Joomgallery mal etwas Ähnliches realisiert. Dazu mussten sich die User anmelden, einloggen und abstimmen.

    Leider wurde dem User nicht mitgeteilt, wenn er ein Bild bereits bewertet hatte. Dies hatte ich dann als Core-Hack per DB-Abfrage und If-Anweisung ergänzt.

    Ich meine, dass ein mehrfaches Abstimmen aufgrund des Einloggens nicht möglich war. Ist aber schon zu lange her, um das genau sagen zu können.