Hilfe bei Joomla-Update

  • Hallo zusammen,


    ich bin an dem Thema nun schon gefühlt ewig dran und verzweifle langsam. Ja: ich habe schon Google bemüht und wirklich viel gelesen, komme aber trotzdem nicht ans Ziel. Ich selbst bin in Sachen PC relativ fit, aber nicht mit Joomla oder Webservern, und brauche wohl daher Hilfe von euch!


    Der Admin unserer Vereinshomepage ist uns nicht mehr wohlgesonnen und hat es auch lang schludern lassen. Nun müssen wir uns selbst helfen! Die hinterlassene Homepage hat Joomla 3.0.3 und ich möchte natürlich auf eine aktuelle Version updaten.
    Zuerst habe ich alle Erweiterungen aktualisiert, was keine Probleme machte.


    Das mein Joomla nicht aktuell ist, wird angezeigt, aber als hächstes Update wird mir 3.2.7 angeboten. Ich habe bisher nicht rausgefunden, wie ich das ändern kann, wäre aber ja auch mit diesem kleinen Schritt erstmal zufrieden - danach geht es ja vielleicht auch weiter?
    Führe ich das angebotene Update über die entsprechende Funktion im BackEnd durch, sehe ich den Fotschrittsbalken bis ca. 82% und danach einen weißen Bildschirm. Rufe ich nun Front- oder Backend auf, bekomme ich ebenfalls nur eine weiße Seite.


    PHP habe ich Version 5.6.30 "FPM-Anwendung von Apache bedient". Gerne kann ich auch ein neueres PHP versuchen, aber bisher hat das nichts geholfen.


    Um zu viel Downtime zu vermeiden habe ich die Homepage auf einen anderen Server beim gleichen Anbieter installiert. Hier kann ich also jetzt nach Lust und Laune rumspielen. bisher aber ohne Erfolg. Habt ihr Tipps, was ich versuchen sollte? Oder irgendwas, was ich an infos bereitstellen sollte? Es wäre wirklich großartig, das Problem zu lösen!


    Danke euch schon Mal,


    Pete!

  • Bin nicht sicher, was Du meinst... Im Bereich "Joomla-Aktualisierung" kann ich auf die "Update-Paket-URL" klicken - das startet den Download des Updatepacketes auf meinen Rechner. Sonst gibt's da dann nur noch den Button "Aktualisierung installieren", was zur o.g. weißen Seite führt.

  • Wenn Du nach Lust und Laune spielen kannst würde ich einfach mal die harte Methode austesten!


    Ein neues Joomal Full Paket herunter laden, entpacken und alle Ordner und Dateien bis auf den Ordner Installation (wenn Du als Template ein Standard hast auch darauf achten) über die vorhendene Struktur per FTP drüber kopieren (alles überschreiben).
    Wenn Du dann ins Backend kommst auf Erweiterterungen - Verwalten - Datenbank und dann auf reparieren


    Sollte eigentlich so gut funktionieren!

  • Mittlerweile habe ich gefunden, wie ich statt der weißen Seite eine Fehlermeldugn ausgeben lasse... Zuerst hatte ich was, das per Google leicht behoben werden konnte (Deprecated function iconv_set_encoding()).
    Aber nun kommt die nächste Fehlermeldung und zu der finde ich nichts brauchbares:
    "Fatal error: Call to undefined method JApplicationSite::isClient() in /var/www/vhosts/XYZ.de/testjoomla/plugins/system/stats/stats.php on line 79"


    Kann dazu jemand was sagen?


    @HorstG - danke! Ich probiere das nachher mal!

  • Mit PHP 5.6 fährst du schon einmal ganz gut. Diese Version solltest du lassen, bis du wirklich auf die aktuelle Joomla-Version geupdatet hast.
    Erst dann würde ich 7.0 oder gar 7.1 testen. Möglicherweise laufen noch ältere Extensions, die damit noch nicht zurecht kommen.
    Diese müssen natürlich auch aktualisiert oder gegen alternative Erweiterungen durchgetauscht werden.


    Ich persönlich würde das Update eher über mehrere Einzelschritte machen. Dazu am besten auf Standard-Templates umstellen (Backend / Frontend).
    Caches sind regelmäßig zu leeren bzw. den Joomla-Cache deaktivieren. Alles unnütze "Zeugs" deinstallieren, also z.B. Zähler... usw.


    Generell stellt sich bei so einer alten und unsicheren Version natürlich auch die Frage, ob die Seite gehackt sein könnte. Gibt es hierfür irgendwelche Indizien?


    Hast du mal einen Link zur Originalseite?

  • Ich hatte vor dem Update von 2.5.28 auf 3.5.x (welche genaue Version es hier genau war, weiß ich gerade nicht) vor etlichen Monaten auch das Problem gehabt, wo das Update nicht durchging. Nach einiger Recherche bei Google und Co. habe ich herausgefunden, das inkompatible Erweiterungen, Templates etc. die Ursache ist. Folgender Tipp hat mir dann letztlich geholfen (Immer an ein Backup denken bzw. nie auf einer Live-Seite "testen"):


    Vor dem Update alle Fremderweiterungen (auf denglisch alle Nicht-Core Elemente) deaktivieren. Um die Suche unter "Erweiterungen->Verwaltung" nach diesen Erweiterungen zu vereinfachen sortier die Einträge nach der ID. Denn alle fünfstelligen (beginnend mit 10...) Nummern sind nicht dem Joomla-Core entsprechende Erweiterungen. Wie gesagt, diese deaktivieren (man kann auch deinstallieren, wie man möchte). Dann sollte das Update über das Backend klappen. Wenn nicht ist noch irgendwas "Fremdes" aktiviert.
    Hat das Update geklappt, Glückwunsch. Jetzt heißt es ganz entspannt nach und nach die Erweiterungen zu aktivieren. Wichtig, immer erst eine Erweiterung einschalten und schauen ob alles auf der Homepage funktioniert. So findest dur heraus welche Komponente oder Template nicht für diese Joomlaversion geeignet ist.


    Wie gesagt, so hat es bei mir geklappt. Viel Erfolg