Phishing-Emails angeblich von All-Inkl

  • Vielleicht führen so Bedrohungen/Erpressungen ja auch dazu, dass die Leute Ihre leichtfertige Einstellung "Mir egal, ob xy meine eingegebenen Daten sammelt, verwendet, anzeigt. Ich habe doch nichts zu verbergen." mal endlich anfangen zu überprüfen.


    Ist ja nicht erst seit gestern bekannt, dass dauerhaft aktivierte Kameras, Mikrofone und/oder "kostenlose" Online-Telefonie, Handynummern, private Email-Adressen, Geo-Daten, Standortbestimmung für jede App und jeden Dienst, private Vorlieben, gleichlautende Anmeldedaten bei diversen "Services" und Kram einfach No-Go sind und immer bleiben werden.


    Noch dazu mit dem Wissen, dass nahezu JEDER große Dienstleister bis hin zu Google, dem Sicherheits-Guru, schon gehackt wurde. Bei vielen Leuten, zunehmend mehr, ist aber noch nicht einmal ein Hack nötig, um ausreichende Daten für eine plausibel klingende "Bedrohung" zusammenzusammeln.


    Kurz: Eine Kamera, die nicht läuft oder wenigstens abgedeckt ist, kann auch nicht filmen...


    Alles der Bequemlichkeit wegen und wegen "doller Features", die man selten bis gar nicht braucht.