Beiträge von JohannesK

    Super, dass du selbst einen Lösungsweg gefunden hast und die Lösung beschrieben hast. Vielleicht hilft das irgendwann mal jemandem mit ähnlichem Problem.


    entschuldigt, ich zermarter mir den Kopf und denke an die einfachsten Sachen nicht. Ich hab auch die Struktur noch nicht so ganz gerafft, in welchem Zusammenhang Menü's, Module, Kategorien und Beiträge zueinander stehen..

    Das kommt mit der Zeit und ansonsten gerne Fragen bzw. einfach mal etwas bei Google/Youtube gucken da gibt es meist viele gute Tutorials dazu.


    Wenn dein Problem gelöst ist wäre folgendes noch wichtig: Thread auf gelöst stellen

    Dort werden wahrscheinlich CSS Klassen nicht gesetzt bei dir.

    Aber dDein Template setzt irgendeine Menüerweiterung ein, die scheinbar nicht geladen wird o.ä., denn die von dir im Screenshot gezeigten Reiter gibt es bei Joomla im Core gar nicht. Daher wäre für uns wichtig um welches Template handelt es sich und wie heißt die Menüerweiterung?

    Und wie hast du das Template installiert? Hast du ein Joomla installiert und dir dann das Template drüber installiert? Dann musst du nochmal genau die Bedienungsanleitung vom Template lesen, denn dann muss man meist weitere Erweiterungen installieren, wie z.B. eine Erweiterung für das Menü.


    Kleiner Tipp: Für Einsteiger ist es meist einfacher ein Quickstart zu installieren und anzupassen falls es ein solches für dein Template gibt. Da installierst du das Quickstart und das enthält schon Joomla, Template und alle Erweiterungen installiert :)

    Hallo Anja,


    ja so geht es nicht nur dir. Welche Joomla Version läuft denn auf der Seite und wie komplex ist die Seite? Die Version wieder zum laufen zu bringen wird nur lokal funktionieren.

    Dafür lädst du dir vom WEbserver per FTP alle Daten (aufpassen das wirklich alle gezogen werden), ziehst dir über phpmyadmin o.ä. die Datenbank und packst das ganze in eine lokale Installation mit XAMPP o.ä. Dabei solltest du darauf achten eine alte PHP Version zu nutzen. Dann kannst du beginnen zu migrieren dafür findest du Anleitungen hier im Forum.



    Wenn die Seite nicht all zu komplex ist würde ich dir aber empfehlen sie neu aufzusetzten, denn meist ist die migration schwer und der Aufwand zu groß. Außerdem sind weitere Arbeiten nötig, wie neues Template da nicht responsiv o.ä.. Die Beiträge kannst du dir ja aus der lokalen Installation per Copy&Paste holen.

    Danke. Mit Menü Überschrift ist er zurück auf die Hauptseite gesprungen. Aber ich hab jetzt mit externer url auf die Seite verlinkt, die weiterhin angezeigt werden soll.

    Lg Sabine

    Das würde ich nicht machen sondern den Tipp von Tom beherzigen mit dem Trennzeichen, da so die Seite neu geladen wird. Das willst du ja aber nicht - es soll ja nix passieren und das geht damit am einfachsten.

    Grüße

    Guten Morgen, wenn das importieren der Datenbank das Problem ist müsstest du diese auch einfach nochmal neu ziehen können. Die ist ja unabhängig von der PHP Version. Da kannst du beim Holster im PHPmyadmin nochmal die Datenbank ziehen.


    Ansonsten ist die Idee mit dem zurückstellen beim Holster vielleicht nicht dumm. Auch wenn heute der letzte Tag ist. Aber vielleicht machen sie es ja noch. Dann kannst du dir ein vernünftiges Backup ziehen.


    Ansonsten macht es vielleicht auch Sinn die Seite direkt neu aufzusetzen mit 3.9.2


    Ich denke Mal sie ist nicht so komplex oder? Manchmal kommt man damit besser)schneller ans Ziel.

    Ich habe in der Facebook Gruppe vor kurzem auch eine solche Diskussion gelsen finde sie aber leider gerade nicht mehr.


    Bei welchem Holster bist du denn und ggf welchen Virenschutz nutzt du? Vielleicht wird dort etwas blockiert, irgendwelche Ports o.ä.

    Bei dem Code, den ich eingefügt habe handelt es sich um CSS Code. Diesen Code solltest du in deine Custom.css Datei einfügen, wie das geht ist abhängig von deinem Template. Der Code in der Custom.css müsste so aussehen:


    Code
    1. .zentriert{
    2.     display: flex;
    3.     align-items: center;
    4.     justify-content: center;
    5. }

    Diesen Code kannst du dann in dem Modul aufrufen indem du dem Div die Klasse bekannt machst z.B. so:


    Code
    1. <div class="zentriert">
    2.     ---Der Code von Google, den du zentrieren willst hier---
    3. </div>


    Alternativ, wenn du nicht weißt, wie deine Custom CSS zu nutzen ist kannst du es auch mit inline machen (das ist Quick&Dirty aber eigentlich nicht gut):


    Code
    1. <div style="display: flex; align-items: center; justify-content: center;">
    2.      ---Der Code von Google, den du zentrieren willst hier---
    3. </div>


    Grüße
    Johannes

    Du musst dir ein Div drum legen (wobei da schon etwas war als ich mir das im Chrome gerade bei dir angeguckt habe) und dem Div eine ID/Klasse mitgeben mit folgendem Inhalt:


    Code
    1. display: flex; align-items: center; justify-content: center;


    Das sollte klappen.

    Schön, dass du wenigstens schon Mal wieder einen Editor hast. Warum der JCE nicht geht weiß ich nicht.


    Vielleicht nochmal runter schmeißen und neu drauf installieren oder Mal DB reparieren, dass da irgendwo was fehlt.


    Lg

    Hallo,


    und welchen Editor hast du in der Konfiguration unter Standard Editor ausgewählt? Passt das? Vielleicht steht dort "Keiner".


    LG

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Antworten und Hinweise.


    Also vielleicht erstmal vorab: Die Bezeichnung id war vielleicht etwas schlecht, der Get Parameter wird deutlich anders heißen und ich denke so auch nicht in Joomla vorkommen.


    Getrennt sein sollen die Scripte/Anwendungen, weil die Unternehmensseite über Joomla gebaut werden soll (Ganz normal erreichbar über die URL). Des weiteren wird aber auch ein Download/Player für den Endkunden nutzbar sein (erreichbar bei Übergabe eines bestimmten Get-Parameters), den ich definitiv nicht über Joomla lösen möchte (Ja ich weiß es gibt dafür Erweiterungen aber das passt alles nicht bzw. kommt für mich nicht in Frage). In getrennte Ordner kann man es ja trotzdem packen, wenn in der index.php einfach dann redireced wird auf einen unterordner.

    Eine subdomain für den anderen Service wollte ich eigentlich nicht nutzen einfach damit es besser eingebbar und nach außen gleich für den technisch nicht so versierten Endandwender ist. Aber die Idee per htacess direkt auf die Subdomain weiterleiten ist vielleicht gar nicht so dumm, weil das merken viele sicher gar nicht. Kann ich die Weiterleitung auch mit variablem Get-Parameter machen?


    Also wie folgt (nennen wir den Parameter einfach weiter id): http://www.example.org/?id=123 zu http://www.subdomain.example.org/?id=123 aber http://www.example.org/?id=412 auch zu http://www.subdomain.example.org/?id=412 ? Also wirklich nur am erkennen des parameters so zusagen und den durchschleifen?


    Kenne mich in der htaccess syntax leider nicht so gut aus bzw. muss mich dann da mal einlesen.


    Grüße

    Johannes

    Hallo Leute,


    ich habe mal eine Frage. In einem aktuellen Projekt nutze ich sowohl Joomla als auch ein weiteres Projekt welches über die selbe Domain aufgerufen werden soll (falls möglich - daher die Frage).


    Meine Idealvorstellung wäre, wenn jemand, wie folgt:


    Kann ich dazu einfach in der index.php den get parameter prüfen und dann einfach weiterleiten oder blockiert Joomla so etwas? Und heble ich damit irgendwelche Joomla Sicherheitsmechanismen für die Joomla Installation aus?

    Grüße
    Johannes

    Kein Problem :) Wir helfen gerne. Dir fehlt, wie von Tom bereits vermutet der API Key. Du kannst dir entweder einen generieren (musst dafür aber Kontodaten hinterlegen, da bei zu großer Nutzung kosten entstehen können) oder du musst die Karte anders einbinden. Damit müsste es z.B. auch gehen in der gleichen Position:

    <iframe src="https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m14!1m8!1m3!1d9736.076985082036!2d13.0585076!3d52.4063274!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x0%3A0x1ea0a977040cb105!2sKosmetikpraxis+ASHAMAL!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1547652484125" width="600" height="450" frameborder="0" style="border:0" allowfullscreen></iframe>

    Hallo,

    Wir brauchen dafür weitere Informationen. Am besten den Link zu deiner Seite um es uns anzugucken.


    Aber ich vermute mal es liegt an einem der folgenden Punkte (Quelle: https://developers.google.com/places/web-service/faq ):


    Zitat

    Why do I keep receiving "status": "REQUEST_DENIED"?

    The "status": "REQUEST_DENIED" is returned by the Places API when:

    • You have not activated the Places API in the Google Cloud Platform Console.
    • The key parameter is missing from your request.
    • The key parameter does not match the your API key in the Google Cloud Platform Console.
    • Your API key has not been correctly set up in the Google Cloud Platform Console:
      • If you are using a browser-restricted API key, check that your allowed referer(s) are correct.
      • If you are using a server-restricted API key, check that your allowed IP(s) are correct.
      • API keys with Android or iOS restrictions are not supported. Please use a generic (unrestricted) API key, or a key with browser or server restrictions.
    • The request was not sent as an HTTPS request, HTTPS is required for all Places API requests.
    • The incorrect HTTP method was used to send the request:
      • All requests must be sent as a GET request except for Place Add.
      • All Place Add requests must be sent as a POST request.

    Hallo,

    PHP 7.3 ist ja noch relativ frisch (und übrigens keine Datenbank). Da würde ich erstmal gucken ob alle Erweiterungen das ganze vertragen.

    Grundsätzlich ist es aber nur eine Warnung und kein Error. Die kannst du eigentlich ignorieren und über Fehler anzeigen --> keine im Backend ausblenden.


    Grüße