Beiträge von mikki

    Hatte kurzfristig andere Dinge zu erledigen und konnte nicht groß an der Website arbeiten.


    Danke Viviana für den Link, werde ich, wenn ich wieder den Kopf frei habe, anschauen und Infos "saugen".

    Die Fehlerkonsole, die Hinweise da sind oft wie böhmische Dörfer für mich. Wieso die WOFF2-Font nicht geladen wird? Keine Ahnung, denn im fonts-Unterordner im Template-Ordner sind soweit alle drin (*.eot, *.svg, *.ttf, *.woff, *.woff2).

    Die Fehlermeldung in Rot, scheint vom Streamplus zu kommen. Leider sind die Vorlagen von Streamplus nicht immer topaktuell, und manchmal auch uralt.

    Auf jeden Fall werde ich mir die Fehlerkonsole mal genauer anschauen. Ob ich die Meldungen aber verstehen kann, mal schauen, wenn frage ich wieder. :)

    Nachdem Google unsere Website (wieder) im Index hat, habe ich mal getestet. Wenn man z.B. unseren Sendernamen googelt, erscheint bei mir gleich unsere Website, soweit so gut. Nur, wie kann ich ich Google sagen, das ich nicht den im Screenshot rot umrandeten Text haben möchte, sondern einen anderen Text?

    Okay Dirk, ich bedanke mich für deine Hinweise. Nachdem wir festgestellt haben das der Fehler nicht von der Joomla-Installation, und auch nicht vom KAS her rührt (siehe die testweise erstellte 08/15-html-Seite) sind wir uns einig, dass das Problem eher bei der uralten Woltlab-Installation zu finden ist.


    Werde das dort mal nachlesen, was im Link steht, und mich mit der Community dort auf Lösungssuche begeben. Wahrscheinlich muss ich noch einen Crashkurs in Woltlab machen - was tut man nicht alles für den kleinen Darksender. ;)


    Und danke auch an Elwood und JoomlaWunder , dass Sie mir geholfen haben bzw. helfen wollten. Das liebe ich an unserer Community, es wird unkompliziert, versucht, zu helfen, wenn man in Not ist. Fühlt euch gedrückt! :)

    Habe mal etwas getestet. Auf dem Server einen neuen Ordner erstellt, wo ich nur eine index.htm gespeichert habe mit einfachen Text. Nun die ...-alt.de Domain auf diesen neuen Ordner zugewiesen, und jetzt zeigt er eben diese kleine html-Seite an. Keine Weiterleitung oder anderen "Spaß". Bin jetzt verwirrt, kann mir das jemand erklären? Hängt das tatsächlich mit dieser alten Woltlab-Installation zusammen (mit der ich mich nicht auskenne)?

    Oh Mann und ich dache du hättest vorher eine Joomla Seite gehabt und habe Woltlab überlesen.

    Da wärst du im richtigen Forum aber schneller fündig geworden.

    Das sollte weiterhelfen:

    https://www.woltlab.com/commun…ach-unterverzeichnis-wbb/

    Dirk, hörte sich gut an, aber war es leider nicht. Die damalige Website mit Woltlab hatte ich nicht erstellt. Diese hatte bis zum Ändern des Ordners auf dem Server, wo ich die neue Website erstellt hatte, noch funktioniert.

    Du erhältst korrekterweise die Passwortabfrage durch den Server. Soweit kann man das bestätigen.
    Wirst du unmittelbar danach schon weitergeleitet, oder erst nachdem du dich da in diesem System eingeloggt hast? Falls letzteres, dann würde ich dort im System mal suchen!


    Lass auch testweise die Passwortabfrage über die .htaccess mal ganz weg! Was passiert dann?


    Und beim Testen immer auch die Caches leeren!

    Ganz kurios. Habe mit Opera (vorher gesamten Cache geleert) diese ...-alt.de Domain aufgerufen, vorher die htaccess und htpasswd rausgenommen. Ergebnis: Nach Aufruf kommt eine "Seite nicht erreichbar" von Opera, dann leitet es weiter zu der aktuellen Domain. Diese Seite wird allerdings ganz langsam geladen.

    Bin ratlos...

    Konnte ich nicht finden, von der alten Seite.


    Vielleicht müsste man sich das mal im KAS/BE anschauen können.

    Puh, im KAS sollte es alles korrekt eingestellt sein. Die Domain mit der "...alt.de" zeigt auf den korrekten Ordner, wo ich die alte Seite gespeichert habe. Die "richtige" Domain verweist auch auf den gewünschten Ordner mit der Joomla-Installation.


    Wo könnte man so ein Verhalten im Backend bzw. im KAS einstellen? Ich habe schon einige Joomla-Websites erstellt, aber dieses Problem hatte ich noch nie.

    Die Geschichte mit dem www. bzw. ohne www. wegen der SEO bedanke ich mich, hatte ich nicht auf dem Schirm gehabt.

    Wenn ich auf radio-nachtflug-alt.de die Zugangsdaten eingebe, werde ich trotzdem auf http://www.radio-nachtflug.de umgeleitet, anstatt die alte Website zu betreten. Die htaccess von dieser Seite habe ich ja schon hier gepostet, da steht auch nichts weiter drin außer die "Zugangsschranke". Die alte Seite ist übrigens eine Woltlab-4, Stand 2015!


    Kann vielleicht irgendwas in den Einstellungen der Hauptdomain (radio-nachtflug.de) stehen?

    Und hier die htaccess der Hauptdomain:

    Okay, die Links vergessen: radio-nachtflug.de (ist die Hauptdomain, PHP 8, J!4.1.4, SSL-verschlüsselt); radio-nachtflug-alt.de (die besagte veraltete Website für unseren "Nostalgiker", PHP 5.6, WBB-basiert, kein SSL).


    Im KAS steht bei der radio-nachtflug-alt.de als Ziel "Webspace", und haargenau der Ordner, wo diese alte Website gespeichert ist.

    Bei der Hauptdomain radio-nachtflug.de als Ziel "Webspace", und der Ordner, wo ich die aktuelle Seite gespeichert habe.


    Den Browsercache habe ich natürlich immer wieder ordnungsgemäß gelöschjt, und auch andere Browser benutzt.


    Die htaccess auf radio-nachtflug-alt.de (Kundennr. ge-xxx-t, der angegebene Ordner ist korrekt):

    Apache Configuration
    AuthName "Radio Nachtflug Login-Bereich zur alten Website"
    AuthType Basic
    AuthUserFile /www/htdocs/xxxxxxx/radio-nachtflug-alt.de/.htpasswd
    require valid-user

    Ich hoffe, mein Posting passt hier rein, sonst bitte entsprechend verschieben, danke.


    Für unsere Radioseite habe ich eine neue Website erstellt, nun möchte unser "Chef" seine heissgeliebte alte Website weiterhin zugreifen können, hauptsächlich weil da der Chat und ne Shoutcastanzeigen-Script funktioniert (PHP 5.4 =O ). Sogar ne extra Domain hat er sich sogar angelegt. Jetzt habe ich die alte WBB-basierte Website hochgeladen und wollte die neue Domain draufzeigen lassen, wobei ich durch eine robots.txt den Crawlerzugriff gesperrt habe (Google und Co. sollen nur die aktuelle Website finden), und mittels htaccess/htpasswd den Zugriff passwortgesichert habe.


    Nun bin ich allerdings ratlos, denn, wenn ich die Domain zur "historischen Website" eingebe, kommt zwar die Passwortabfrage (und funktioniert auch), aber nach erfolgreichen Login werde ich direkt auf die "aktuelle Website" weitergeleitet.


    Bei allinkl im KAS steht aber keine entsprechende Weiterleitung drin, und es sollte eigentlich die index.php der oldschool-WBB laden. Und auch hier ist nix merkwürdiges drin.


    Woran könnte das noch liegen?

    Danke Viviana, habe mich doch drangesetzt und es hat geklappt! Bin erleichtert und darf mich den nächsten Arbeiten an meiner Website kümmern. Eines noch, wenn dieser Bug offiziell gefixt wird, muss ich dann wieder etwas "zurückändern"? Oder kann ich mit den eben manuell modifizierten Dateien übern den üblichen Weg das künftige Joomla-Update machen?


    Ihr seid spitze :)

    Wäre es sinnvoll für einen fortgeschrittenen Laien, diese "Krücke" zu benutzen, die drmenzelit dankenswerterweise mitgeteilt hat, zu nutzen? Oder sollte ich lieber auf das neue Update warten, um nichts kaputt zu machen?


    Auf jeden Fall danke das ihr euch hier eingebracht habt, zeigt das diese Community erstklassig ist. ;)

    Danke für den Hinweis, also ist das Problem nicht nur bei mir aufgetreten. Ich habe auch schon mal selber weitergetestet mit einem älteren Backend einer anderen "Livesite", die ich mal in den Xampp geschoben habe. Da war es Joomla 4.0.6 und es hatte geklappt. Und tatsächlich, erst nach dem Update auf die aktuelle version ging die Sortierung nicht mehr.

    Leider verstehe ich im fortlaufenden Github-Diskussion nicht mehr viel, da wird es wohl ein wenig "Joomla-spezifisches Englisch" gesprochen, wo ich mit meinem Schulenglisch nicht mehr hinterherkomme.

    Gibt es "eine Krücke", wie man das bei uns im Norden sagt, um die Sortierung andersweitig vornehmen kann, bis das Entwicklerteam den Fehler gefixt hat?

    Mir ist etwas Merkwürdiges passiert: Ich kann keine Kategorien bzw. Menüs mehr sortieren. Wenn ich die Übersicht meiner Kategorien aufrufe, kann ich links mit den drei schwarzen Punkten den Eintrag verschieben. Das klappt auch, und es liegt auch dann an der korrekten Position. Lade ich die Kategorieübersicht wieder, dann ist der Eintrag wieder an der Stelle, wo ich ihn vor meiner Sortierung gefunden habe.

    Das gleiche "Spiel" tritt auch bei den Menüs auf.



    Benutze Joomla 4.1.3, aber lokal via Xampp. Habe alle Caches durch (Joomla, Browser, Globales Freigeben, Datenbanktabellen reparieren). Habe auch den Xampp ordnungsgemäß beendet und wieder neugestartet. Bin ratlos

    Nachdem ich einige Zeit gebraucht habe, um meine Akkus dahingehend aufzuladen, um wieder die Kraft zu haben, für unseren Internetradiosender den Webauftritt zu erneuern, habe ich mich entschlossen, ein einfacheres Template zu benutzen, mit dem ich zurecht komme. Einfach weil ich die Sache endlich (nach gut einem halben Jahr) abschließen möchte. Und weil die bisherige Seite auch nicht wirklich aktuell ist.

    Bei einem Wunsch meiner Radiokollegen bin ich zwiegespalten, benötige von euch, die Ihr mit Webseitenerstellung viel mehr Ahnung habt als ich, einige Gedanken. Es geht um das Einbinden von Beiträgen aus unserem gemeinsamen Facebook-Konto als "News" auf der Radio-Website. Hier frage ich mich, ob das datenschutzrechtlich okay ist, bzw., wenn ihr sowas schon umgesetzt habt, wie ihr das gemacht habt.

    Mein Standpunkt ist dieser: keine Einbindung, nur einen grafischen Link zur entsprechenden FB-Seite. Denn, so empfängt Facebook keinerlei Benutzerdaten, erst wenn der Besucher aktiv auf den Link geht. Sicherlich die "sicherste" Idee, aber fanden die meisten meiner Kollegen nicht so schön. Sie wollen am liebsten die News über unseren Sender, die wir auf FB posten, einbinden, also nicht doppelt tippeln.

    Browser sind m.M.n. Geschmackssache. Vor- und Nachteile haben sie ALLE. Letztlich gewinnt der, dem der User am meisten persönlich zusagt. So in etwa wie ein Vergleich a la Coke oder Pepsi, Adidas oder Puma, VW oder Opel, Pelikan oder Geha (oder doch Lamy?), Appel oder Samsung.


    Ich persönlich benutze drei Browser. Drei Profile mit unterschiedlichen "Bedürfnissen", passt gut. Standard ist Firefox, dazu noch Chrome und Opera. Früher hatte ich noch Palemoon und SRWare Iron benutzt. Und natürlich gaaaaaaanz früher Netscape (was für Zeiten). ;)

    Danke Elwood, ich merke, ich habe für das Projekt ein komplexes Template gesucht, wo ich noch viel dazulernen muss. Unterscheidet sich doch von den Standardtemplates, bzw. den Templates-Angeboten von damals für die 2.5-Version.

    Aber ich möchte mich durcharbeiten und dazulernen, auch bei diesem Template/Framework. Schade das ich des Englischen nicht so mächtig bin, dass ich beim Joomdev-Forum verständlich nachfragen kann. Deswegen hoffe ich, dass ich dich als erfahrener Benutzer von Joomdev-Templates mit Fragen "löchern" darf.

    Meine Sorgen bei den compiled-CSS-Dateien im Frameworkcache ist, dass damit die Website stark belastet wird. Wenn nun in gewissem Zeitraum 100 verschiedene Personen auf der Website gelangt sind, müssten doch 100 oder mehr css-Dateien im Ordner sich anhäufen. Eine ist ja schon über 300 KB groß. Welchen Zweck hat das ganze, wenn der CSS-Ordner mit Dateien überquillt? Hat sicherlich einen nachvollziehbaren Sinn, würde ihn gerne verstehen. Zumal meine andere Website (basierend auf T3-Framework und Blank-Template von JoomlArt) 11 unterschiedliche "feste" CSS-Dateien aufweist. Wie gesagt, wäre toll wenn du mir das erklären könntest, möchte gerne dazulernen.