Beiträge von mikki

    Browser sind m.M.n. Geschmackssache. Vor- und Nachteile haben sie ALLE. Letztlich gewinnt der, dem der User am meisten persönlich zusagt. So in etwa wie ein Vergleich a la Coke oder Pepsi, Adidas oder Puma, VW oder Opel, Pelikan oder Geha (oder doch Lamy?), Appel oder Samsung.


    Ich persönlich benutze drei Browser. Drei Profile mit unterschiedlichen "Bedürfnissen", passt gut. Standard ist Firefox, dazu noch Chrome und Opera. Früher hatte ich noch Palemoon und SRWare Iron benutzt. Und natürlich gaaaaaaanz früher Netscape (was für Zeiten). ;-)

    Danke Elwood, ich merke, ich habe für das Projekt ein komplexes Template gesucht, wo ich noch viel dazulernen muss. Unterscheidet sich doch von den Standardtemplates, bzw. den Templates-Angeboten von damals für die 2.5-Version.

    Aber ich möchte mich durcharbeiten und dazulernen, auch bei diesem Template/Framework. Schade das ich des Englischen nicht so mächtig bin, dass ich beim Joomdev-Forum verständlich nachfragen kann. Deswegen hoffe ich, dass ich dich als erfahrener Benutzer von Joomdev-Templates mit Fragen "löchern" darf.

    Meine Sorgen bei den compiled-CSS-Dateien im Frameworkcache ist, dass damit die Website stark belastet wird. Wenn nun in gewissem Zeitraum 100 verschiedene Personen auf der Website gelangt sind, müssten doch 100 oder mehr css-Dateien im Ordner sich anhäufen. Eine ist ja schon über 300 KB groß. Welchen Zweck hat das ganze, wenn der CSS-Ordner mit Dateien überquillt? Hat sicherlich einen nachvollziehbaren Sinn, würde ihn gerne verstehen. Zumal meine andere Website (basierend auf T3-Framework und Blank-Template von JoomlArt) 11 unterschiedliche "feste" CSS-Dateien aufweist. Wie gesagt, wäre toll wenn du mir das erklären könntest, möchte gerne dazulernen.

    Danke dir Elwood, die weiße Streifen sind weg. ALlerdings auch den weißen Hintergrund bei den anderen Seiten, was nicht wirklich mein Ziel war. Allerdings habe ich kurzerhand mich auf "schwarz" auch bei den anderen Seiten umgestellt, passt auch eher zur Thematik, und zwei vom Team wollten das auch.


    Da du schon einige Joomdev-Template bearbeitet hattest, kannst du mir sicherlich erklären, was es mit den vielen vielen Compiled-css-Dateien auf sich hat. Hatte mit der letzten Website, die ich mit einem Standardtemplate erstellt hatte, eine handvoll unterschiedliche (und verständliche) css-Dateien. Siehe hierzu folgenden Screenshot.

    Hallo, für eine befreundetes Internetradio versuch ich mich gerade, deren Website zu aktualisieren. Habe mich für Joomla entschieden, und als Template das Astroid-One von Joomdev genommen. Klappt soweit ganz gut, doch nun bin ich etwas verwirrt.

    Es geht um den Einsatz eines Wrappers (Chateinbau). Über das Menü wird der Wrapper angesteuert, und das Chatfenster ist da, allerdings sind weiße etwas breitere Rahmen zu sehen. Den Wrapper-Rand habe ich schon ausgeschaltet. Im Template-Menü von Astroid-One finde ich nichts was da helfen könnte. Und wenn ich im Browser F12 den Website-Inspektor einschalte, kann ich die weißen Spalten umfärben, allerdings zeigt er mir eine CSS-Datei an, die sich im Cache befindet mit einem Namen wie "77866fdsf5jjhjk4345gfg34535g" usw. Im Template-Ordner finde ich unter css mehrere "compiled-7898dfsdf5f9dhhh5" usw.-Dateien. Ich zerbreche mir gerade den Kopf, was das sein soll, und vor allem, wie ich mein eigentliches Problem lösen kann.


    Kann mir jemand helfen bzw. über diese merkwürdigen CSS-Namen und Cache-Ordner-Ablage aufklären? Achja: rnf2021.radio-nachtflug.de (Zugangsdaten zum Betrachten: Benutzer: testben; Passwort: testbenPW1).