Plugin für Google Fonts (ohne Besucher-IP zu verwenden)

  • christine2

    Danke für die Zugangsdaten. Also ich sehe, dass alles korrekt geladen wird.


    Seitenquelltext


    Netzwerkanalyse

    wobei ich sagen muss, dass FF gelegentlich ein paar Tritte braucht, bevor er das dann anzeigt/erneuert. Keine Ahnung warum.



    astrid

    Ja, ich weiß ;-) Ich habe mir damals eingebildet, dass da Probleme mit Pfadlängen wären beim Testen. Hat sich dann aber als was anderes rausgestellt, soweit ich mich erinnere. Den Pfad dann wieder umzustellen, war mir erst mal zu umständlich, auch, weil schon paar Seiten damit liefen und aufwändigem B\C-Gedöns.


    Dafür gabs dann erst mal den Button "Show Folder Size", wo einem auch der Pfad angezeigt wird.


    Den tmp/- oder cache/-Pfad habe ich bewusst nicht genommen, weil der RegularLabs CacheCleaner den tmp/ u.U. auch löscht.

    Dafür dann der Knopf "Sofortige Erneuerung", der dann auch löscht beim nächsten Lauf.


    Vielleicht einfach konfigurierbar, wo der Ordner hin soll? kann dann jeder selber einstellen. Aber ist eh schon so viel Konfigurationszeugs drinnen.


    Kannst mich ja auf GitHub noch mal zusätzlich erinnern. Wenn ich mal Zeit habe...



  • Verstehe ich das richtig: Dein Schwerpunkt liegt darin Schriftarten lokal verfügbar zu haben. Um das Deaktivieren bereits vorhandener Aufrufe im Template oder Dritterweiterungen muss man sich selbst kümmern, oder?

    Korrekt.


    Ich fahre in meinem FF die harte Variante, dass Browser-Google-Aufrufe nur mit expliziter Erlaubnis erlaubt sind (keine Ahnung mehr wie ich das hinbekommen habe). Da hilft das Plugin, weils mir jetzt wurst sein kann und die Fonts beim Entwickeln ohne Freigabe-Klickserei verwendet werden, da ja im Webspace.


    Und wie oben schon gesagt, gibt es ja heutzutage Möglichkeiten, googleapis- und gstatic-Anfragen der WebSeite selbst anderweitig zu unterbinden. Brauchts nicht in meinem Plugin. Mit com_csp in Joomla4 ging das damals bei ersten Tests angenehm einfach mit 2,3 Klicks. Weiß allerdings noch nicht, ob dann auch mein Hintenrum-Plugin blockiert wird ;-) Time will tell (wenn ich J4 überhaupt noch mitmache).

  • Korrekt.


    Dann traue ich mich einmal mein Plugin hier auch vorzustellen. Mein Ansatz ist anders. Ich versuche Google Schriften zu finden.


    Ich hoffe mein Beitrag passt hier im Zweig – thematisch gehört es ja zusammen ...


    Man kann in meiner Version auswählen, ob man die Schrift lokal laden oder nur deaktivieren möchte – vorausgesetzt sie wird gefunden.


    Das Plugin findet ihr hier: https://github.com/astridx/plg_system_aglocalgooglefonts