Wie vertragen sich SEO und mein geliebtes "&"

  • Hi Zusammen! Ich beschäftige mich gerade mit SEO - genauer dem Aufbau von Inhaltstexten und ihrer Kurzfassung bei der Metabeschreibung. Dabei fällt mir auf, das ich es mir über die Jahre angewöhnt habe, wichtige Begriffe mit einem kaufmännischen Und zu verbinden, also z.B. "Alles für Katzen & Hunde". Nun meldet sich bei mir der Gedanke, ob dies in Hinblick auf Inhaltstexte und ihrer Kurzfassung bei der Metabeschreibung sinnig ist. Weiß von Euch jemand etwas dazu? Allen einen schönen Tag, Fabian

  • Ein bisschen schon. Probier mal
    Kunst & Kontext
    versus Ergebnisse mit
    Kunst und Kontext


    Zumindest bei Titeln scheint die exakte Formulierung hochzurutschen, was aber bei diesem Bsp. auch mit höherer Relevanz der hochrutschenden Seite zu tun hat (Begleittexte auf der Seite), im Vergleich mit runterrutschenden Ergebnissen ohne "und".


    Also doch nur eine vage weitere Antwort ;-)

  • Erst einmal vielen Dank Euch beiden.


    Re:Later: - Ich habe Dein Beispiel nachvollzogen und erhalte bei Kunst & Kontakt 1.130.000 Ergebnisse und bei Kunst & Konzept 12.200.000 Ergebnisse - also mehr als 10-mal so viel !?! Die beiden Worte pur ergeben übrigens 12.000.000 Ergebnisse :)


    Bei den mich interessierenden beiden Begriffen, gibt es übrigens für & = 53.300.000, und = 60.400.000 Ergebnisse und nur die beiden Begriffe = 2.320.000 Ergebnisse - also weniger als 1/20-zigstel ?!?


    Da kann ich mir nur am Kopf kratzen und sagen: Logig, wo hast Du Dich versteckt?


    Könnte es übrigens eine Lösung für mich sein, im Seitentext mein geliebtes & und in der Meta-Beschreibung "und" zu verwenden?

    • Hilfreich

    Servus @fabian!


    Theorie:
    Sonderzeichen, also auch Dein & werden von Google in Suchanfragen i.d.R. nicht berücksichtigt.
    Das Und ist i.d.R. als sog. Stoppwort zu werten, welches ebenfalls nur selten, z.B. bei Brands, Auswirkung haben sollte, wenn überhaupt.


    :-) Klar, könnte Dein obiges Beispiel als Widerlegung wahrgenommen werden...


    Ohne Deine Konkreten Begriffe zu kennen, würde ich diese Diskrepanz jedoch völlig ignorieren. Diese Unterschiede können nur - wenn überhaupt - ein minimales Zünglein an der Waage sein. Ob Du nun "Begriff1 Begriff2", "Begriff1 & Begriff2" oder "Begriff1 und Begriff2" schreibst ist erstmal wurst. Denn, entweder ist deine Seite zu dieser Begriffskombination relevant, oder eben nicht. Sprich, wenn Du ne saubere Seite mit entsprechenden Inhalten hast, wirst Du sehr sicher für jede Variation der Suche dafür ranken.


    Gegenbeispiel: Kunst & Krempel vs. Kunst und Krempel (TV-Sendung, Brand)


    Allerdings kann ich gar nicht verstehen, warum Du die Suchtreffer als Kennzahl ins Feld führst!? Was soll Dir das sagen? Das hat für Dich und Dein Ranking keinerlei Relevanz. Einzig könnte man milchmädchenhaft sagen: Umso mehr Treffer Google anzeigt, umso mehr Konkurrenz => also theoretisch schwieriger nach oben zu kommen... Das ist aber wieder abhängig davon wie allgemein die Begriffe gehalten sind, und ob die Konkurrenz überhaupt selbst gut optimiert.


    Was Du versuchen kannst ist, im AdWords Keywordplanner zu gucken, ob es überhaupt unterschiedliche Daten zum Suchvolumen für Deine Kombination gibt. Die Variante mit & wird Dir dabei dieses Tool schon als Fehler anmerken. Auch könntest Du Dir Google Suggest ansehen, was Google vorschlägt, weil es die Menschen so geschrieben suchen.


    Manchmal nehme ich die Anzahl der Google-Treffer als Indiz wie etwas "richtig" geschrieben wird, evtl. gibt Dir das in Verbindung mit dem Suchvolumen einen Anhaltspunkt.


    Im Zweifel, könntest Du für Dich noch prüfen, ob Deine Texte im Title und der Description sehr lange sind, und Du deshalb lieber abkürzend oder verschönernd das & verwendest um es leichter lesbarer oder knackiger zu gestalten: Das Auge klickt mit...


    Aber, und dann Predigt Ende: Wenn diese Art von Schreibweisen Dein Ranking verändert, machst Du auf der Seite Inhaltlich noch grobe Fehler. Wenn Du vernünftige Inhalte produzierst, wirst Du für alle drei Varianten, gleich gut ranken!