SEO - verursacht schweren Fehler

  • Ich habe bei searchmetrics einen Testaccount angelegt. Seitdem speichert joomla Beiträge nur unter Fehlermeldung "unerlaubte übergeordnete ID" ab. Die Beiträge sind zwar danach vorhanden, doch in der Kategorieansicht (Menü) werden sie nicht aufgeführt. In der Artikelansicht sind die Beiträge aber vorhanden. Die Tags kann man zwar eingeben, doch werden sie nicht abgespeichert. Kann mir jemand erklären, wie ich die übergeordnete ID finde und evtl. beseitigen kann?

    Den Account bei searchmetrics habe ich übrigens sofort wieder gekündigt.

  • Auf welche Art und Weise greift searchmetrics denn in Joomla ein? Hast du da irgendein Plugin oder ähnliches in Joomla installiert, welches du wieder deinstallieren müsstest? Ich habe da keine Ahnung.


    Hast du außer der Verwendung von searchmetrics irgendetwas geändert oder gelöscht?

    Macht es einen Unterschied, wenn du verschiedene User mit veschiedenen Rechten verwendest. Ich weiß gerade nicht, worauf sich diese "übergordnete ID" bezieht. Ist deshalb geraten.

  • der Fehler kommt norm., wenn die Assets-Tabelle durcheinander kommt/ist.


    Zuerst alle Beiträge, Menüs etc. schließen.

    Unter System > Globales Freigeben alle Tabellen, falls welche angezeigt werden

    Ohne Gewähr kannst du dann mal probieren unter Menüs sowie Kategorien den Widerherstellen-Button oben zu klicken.

    Sowie unter Erweiterungen > Datenbank den Reparieren-Knopf, auch, wenn keine Fehler angezeigt werden. Der Knopf macht nämlich weitaus mehr als es scheint.


    Sowie die Schlagworte prüfen, ob noch sauber.


    Auch das Feature Versions-Historie könnte mit hineinspielen.

  • Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich habe einiges ausprobiert. Ein einspielen eines Backups vom 30.10. (leider hatte ich dazwischen keine Backups erstellt) beseitigte das Problem. Ist für mich eine kleine - selbstverschuldete - Katastrophe. Da ich soweit vorhanden alle vorherigen Artikel noch nachtragen muss. Vielleicht fällt mir noch eine andere Lösung ein. Jedenfalls nochmals vielen Dank.

  • Hi,

    mein Fehler ist eindeutig, dass ich einfach zwei backups nicht gemacht habe. Normalerweise mache ich immer pro Woche ein backup. Mehr ist nicht sinnvoll, da ich eine regionale Nachrichtenseite betreibe und bei einem täglichen backup die Anzahl der möglichen backups überschritten werden. Tritt dann ein Fehler wie der beschriebene auf, hilft es mir nichts, wenn ich ein backup der letzten 4 Tage habe. Bei wöchentlichen backups ist dann der Aufwand zum Nachtragen von verlorengegangenen Artikel nicht so hoch. Für das rauskopieren aus der Datenbank habe ich keine Zeit, da ich insgesamt mit meiner Seite und anderen Dingen für meine Seite zu sehr eingespannt bin. Ich werde daher meinen Hoster kontaktieren, ich denke der kann mir ein relativ zeitnahes backup aufspielen. Nochmals Danke an JoomlaWunder und Elwood.

  • Mehr ist nicht sinnvoll, da ich eine regionale Nachrichtenseite betreibe und bei einem täglichen backup die Anzahl der möglichen backups überschritten werden

    Mit Akeeba kannst du auch reduzierte Backups machen und so viele du willst. Auch mit EJB, nebenbei. Beim Einspielen von Akeeba-Backups kann man ja auch z.B. den /images/-Ordner im Webspace bestehen lassen, wenn man ihn nicht mitgesichert hat, zum Beispiel.


    Oder generell nur Joomla-Ordner, -Dateien plus Datenbank sichern.


    Auch als ZIP speichern geht, wenn man lokal entpacken will.


    Da geht viel.


    Und falls der Webspace schmal sein sollte und man zufällig auf Windows arbeitet, kann man die Backups auch mit SyncBack FREE auf ein lokales Laufwerk holen lassen und dabei ins Bett. PRO braucht man nur bei "gspinnerten" Hostern.


    Ich mach das lieber per Klick, aber geht sogar automatisiert per "Zeitplan" oder so ähnlich genannt. Und man könnte die runterkopierten Backups sogar auf FTP gleich löschen lassen. Mach ich nur auch nie.


    Da geht auch viel.