Datenschutzerklärung bestätigen lassen

  • Bevor ich jetzt anfange, meine Kunden oder mich selbst mit Abmahnängsten zu nerven.

    Vielleicht hätte der Mensch das Urteil mal genauer lesen sollen bzw. exakter beschreiben sollen. Apple, wie viele andere Megakonzerne, versuchte sich hier über das Akzeptieren der Datenschutzerklärung, die eher eine "Datenschutzaufgabeerklärung" ist, weitere Rechte zu erschleichen, die Eingriffe in die Privatsphäre sind.

    Zitat

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der dargestellten Form ist zur Vertragserfüllung nicht erforderlich. Die Daten werden erklärtermaßen zu internen Zwecken, zur Produktverbesserung oder zu Werbezwecken verarbeitet.

    Jedenfalls sehe ich daraus folgend keine pauschale Aufforderung, die meinetwegen unnötigen Opt-Ins, Verlinkungen, zu Datenschutzerklärung dringend zu entfernen und in Panik zu geraten.

    Bleibt einfach fair gegenüber den Seitenbesuchern und stopft rechtlich relevante Texte, ebenso wie Consent-Tools nicht mit miesen Tricksereien und ausschweifenden, ellenlangen Lügen ("Alles nur zu deinem Wohle") voll.

  • Hallo Jörg,

    guten Tag. Vielen Dank für deine hier aufgeworfene Frage zu der Datenschutzerklärung. Ich denke dass das 'Thema immer noch - ja sagen wir immer wieder aktuell ist. Ich hab eine sehr hilfreiche Sammlung zum Thema gefunden - mit sehr weitreichenden und sehr beeindruckenden Beispielen - so ist mir das Bearbeiten d es ganzen Themas im Grunde sehr viel leichter gefallen

    Die Beispiele - und- zu den Genearatoren die sind alle sehr sehr einleuchtend.

    hier - auf der Seite - hab ich mehr gefunden als in einer dicken Abhandlung

    Impressum FAQs https://docs.hetzner.com/de/general/others/impressum-faq/

    Zitat

    Dieser Artikel ist dazu gedacht, Hetzner-Kunden zu helfen, die Fragen zu Impressumseiten haben und warum sie eine für ihre kommerzielle Website, Online-Shop, Schnittstelle oder einen anderen Ort, an dem sie Online-Inhalte veröffentlichen, benötigen.

    Die Informationen in diesem Artikel sind nur allgemeine Informationen. Der Inhalt dieses Artikels ist keine offizielle oder rechtliche Beratung, und er ist keine offizielle Beratung von Hetzner.

    Zitat
    • Was ist eine Impressum-Seite?
    • Warum brauche ich eine Impressumsseite?
    • Wie hilft eine Impressumsseite bei der Versendung von E-Mails?
    • Wo auf meiner Website sollte ich die Impressumsseite platzieren?
    • Brauche ich eine Impressumsseite, wenn meine Website nicht kommerziell ist?
    • Braucht mein Geschäft/Unternehmen eine Impressumsseite?
    • Brauche ich eine Impressumsseite, wenn meine kommerzielle Website eine .de-Domain verwendet?
    • Brauche ich eine Impressumsseite, auch wenn meine Website keine .de-Domain nutzt?
    • Brauche ich eine Impressumsseite, auch wenn mein Unternehmen nicht in Deutschland ansässig ist?
    • Was muss ich auf meiner Impressumsseite angeben?
    • Muss die Impressumsseite in Deutsch und Englisch sein?

    Beispiele

    Hier sind einige Beispiele für Impressums-Seiten in Deutsch und Englisch. Vielleicht finden Sie sie hilfreich.

    Gibt es Impressumsgeneratoren?

    Ja. Die meisten davon sind für die Generierung deutschsprachiger Impressumsseiten und sind selbst auf Deutsch. Einige können auch englische Impressiumseiten generieren. Man kann sich auch an einen Experten wenden oder sich die Beispiele oben ansehen.

    Zitat

    Also für mich - wie gesagt war diese schlichte Seite auf Hetzner mehr als

    die Lektüre von einem Buch.


    Vielle. hilfts ja auch jemanden von Euch.

    Grüße

    Euer Jobär ;)

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday

  • hallo ReLater

    - hab meinen Text geschrieben u. abgesandt da erst habe ich deine Antwort oben im Thread "gesehen."

    Ja - klar hast du da Recht. Das stimmt..

    Wir bräuchten hier eine Extra-Rubrik für die Datenschutz-Dinge. Im Übrigen geb ich dir vollkommen Recht mit deinen Ansichten.


    Zitat

    Jedenfalls sehe ich daraus folgend keine pauschale Aufforderung, die meinetwegen unnötigen Opt-Ins, Verlinkungen, zu Datenschutzerklärung dringend zu entfernen und in Panik zu geraten.

    Bleibt einfach fair gegenüber den Seitenbesuchern und stopft rechtlich relevante Texte, ebenso wie Consent-Tools nicht mit miesen Tricksereien und ausschweifenden, ellenlangen Lügen ("Alles nur zu deinem Wohle") vol

    Danke - das ist so voll zustimmungsfähig.

    viele Grüße u. noch einen schönen Mittag .

    Jobaer ;)

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday

  • Kurze Zwischenmeldung von mir.
    Ich habe den Link so einfach ohne Frage hier reingeworfen, weil mir keine passende Frage einfällt. Gefühlt widersprich das Geschriebene so ziemlich Allem bisher Gelesenen. Allerdings wirft der Autor ja auch mit Gerichtsentscheidungen um sich, die ich ich jetzt nicht im Einzelnen gelesen habe. Insbesondere das Geschriebene in Punkt II. ist für mich recht konfus. AGB und DS-Erklärung werden hier für mich nicht nachvollziehbar vermengt. Auf unserer Angelseite ist das Kontaktformular mit einer Checkbox versehen und das wird auch so bleiben.

    Zitat

    Anders ist das nur bei dem „Akzeptieren“ der Datenschutzerklärung bei einem reinen Kontaktformular. Hier wird noch kein Vertrag geschlossen. Aber auch da ist das „Akzeptieren“ der Datenschutzerklärung unnötig.

    Nochmal zur Klarstellung:
    Ich möchte mit dem Thema keine dubiosen Warnungen oder Panikmache verbreiten sondern eher zu einem zwanglosen Meinungsaustausch einladen.

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

  • Ich mach mal die Ingrid:

    Zitat

    Anders ist das nur bei dem „Akzeptieren“ der Datenschutzerklärung bei einem reinen Kontaktformular. Hier wird noch kein Vertrag geschlossen. Aber auch da ist das „Akzeptieren“ der Datenschutzerklärung unnötig.

    Bis sich ein Rechtsanwalt findet, der das anders sieht und ihm ein Richter zustimmt ...

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )