Beiträge auch unter sehr skurrilen links erreichbar

  • Hallo,


    wir bekamen heute eine Mitteilung, daß ein Link unserer Seite von mehreren tausend Unterseiten gesetzt sei. Zum Glück befand sich auch eine Liste dabei, die schnell ein System erkennen ließ. Alle Beiträge sind nach folgendem Muster erreichbar, wenn auch die anzuzeigenden Module immer zur Startseite gehören:


    domain.xy/2-uncategorised/...[beliebige Anhäufung tatsächlicher Kategorien in beliebiger Reihenfolge].../[korrekter Beitrag]


    "2-uncategorised" kann hier auch gegen jede "echte" Kategorie-Nr. und -Bezeichnung ausgetauscht werden. Das Ergebnis ist jedesmal eine korrekte Startseite mit dem entsprechenden Beitrag. In der Konfiguration wurden "suchmaschinenfreundliche URL's", "URL-Rewrite" und "Dateiendung" ausgewählt.
    Eine Suche bei Google mit site: ergab keine Treffer dieser Art.


    Ist das ein normales Verhalten?
    Wie kann man es ausschalten?
    In leicht abgewandelter Form kommt es offenbar auf mehreren Seiten vor, nur daß hier gar kein Beitrag angezeigt wird. (Seiten mit https und ohne Dateiendung).


    Für eine Aufklärung und Beruhigung wären wir sehr dankbar.

  • Hallo und schon mal vielen Dank für die Antworten. Leider benötigen wir das Plugin "System-Umleitung", sofern dies für die "suchmaschinen-freundlichen URL's" verantwortlich ist. Einen Menüpunkt "Suche" haben wir nicht, das ist ein Modul.


    Wir haben mal exemplarisch ein paar Links mitgeschickt, wie schon gesagt, sind es mehrere Tausend, da sich die Kategorien beliebig "kombinieren" lassen.
    Hier erst einmal der richtige Link zu einem der Berichte:

    Code
    1. http://www.testpraktiker.de/haushalt-wohnen/198-testbericht-bruno-kaltschaummatratzen.html


    und nun drei zufällige falsche:

    Code
    1. http://www.testpraktiker.de/2-uncategorised/hund-katz/mobilitaet/fahrrad/telefon-mobiles/smartphones/haushalt-wohnen/testberichte-computer/lautsprecher/mobilitaet/fahrrad/testberichte-computer/speichermedien/haushalt-wohnen/198-testbericht-bruno-kaltschaummatratzen.html


    Code
    1. http://www.testpraktiker.de/2-uncategorised/telefon-mobiles/smartphones/telefon-mobiles/smartphones/haushalt-wohnen/testberichte-computer/speichermedien/haushalt-wohnen/198-testbericht-bruno-kaltschaummatratzen.html


    Code
    1. http://www.testpraktiker.de/2-uncategorised/wellness/fitnessgeraete/mobilitaet/fahrrad/haushalt-wohnen/telefon-mobiles/smartphones/testberichte-computer/speichermedien/testberichte-computer/speichermedien/haushalt-wohnen/198-testbericht-bruno-kaltschaummatratzen.html


    Wie man leicht sieht, ergibt die Abfolge der Kategorien keinerlei Sinn, obwohl es jede davon tatsächlich gibt.
    Es geht, wie schon eingangs beschrieben, mit jeder Kombination, wenn nur der Name des Beitrags am Ende korrekt ist und am Anfang eine Kategorie mit der zugehörigen ID steht.


    Außer in mühsamer Kleinarbeit alle ID-KATEGORIE-Kombinationen in der .htaccess auf die Startseite umzuleiten fällt uns nicht wirklich etwas ein. Die Seite ist bei Google angemeldet, nutzt Piwik und wird von Sistrix überprüft - wir konnten nirgends ein Problem feststellen. Die Datei mit den 3.600 (!) Beispielen, stammt von einem Kunden, die Links haben wir stichprobenartig geprüft und sie landen alle auf der selben Seite. Es ist eine Seite, die so nirgends existiert, nämlich die Startseite mit dem jeweiligen Beitrag. Alle Module gehören zur Startseite und keines der Module dieses Beitrags wird angezeigt.


    Wir hoffen, daß war ausführlich genug und es gibt eine einfache Lösung.

  • Ich tippe mal, dass ihr Suchmaschinen/Kunden (was immer du damit meinst) schon auf die Seite gelassen habt als die Menüstruktur noch nicht sauber war.


    Dass solche Linkorgien entstehen können, funktionieren ist doch unerheblich (und bekannt). Die Klickwege/Menüstrukturen der Site müssen es halt von Anfang an unmöglich machen, dass sie auf der Seite erzeugt/angezeigt werden, dass irgendjemand überhaupt auf die Idee kommt... Dabei reicht ja oft eine einzelne Einstiegsseite und die Schleichwege ergeben sich dann von selbst.


    Wenn irgendeine fremde Seite solch falsche Backlinks auf Eure Seite anzeigt, probieren Suchmaschinen diese auch weiter aus. Sind ja nicht wirklich falsch.


    Weiters finde ich im Fuß der Seite unter Kategorien zahlreiche Links, die ID-Kategorien enthalten.
    /component/content/23-blablubb/...


    Nur Vermutung: Mal ein Breadcrumbsmenü aktiviert gehabt?


    Eine Suche bei Google mit site: ergab keine Treffer dieser Art.


    Kann ich nicht bestätigen. Mindestens 3 finde ich aus Oktober/November 2016 mit 2-uncategorized.


    Außer in mühsamer Kleinarbeit alle ID-KATEGORIE-Kombinationen in der .htaccess auf die Startseite umzuleiten fällt uns nicht wirklich etwas ein.


    Warum denn das? Was macht das besser? Wenn, dann leitet man sie auf korrekte URL um. (Klar ist das mühsam).
    Wenn Google die Links gar nicht kennt, anzeigt, ausprobiert, was ist denn dann eigentlich Euer Problem. Der verspielte Kunde?? ;-)

  • Frag ich noch mal: Was ist dein Problem momentan?


    Probier mal diesen Link, der vermutlich gar nix mit Eurer Seite zu tun hat, außer am Ende die ID 82 für den Artikel Nespresso, Teegenießer


    Code
    1. http://www.testpraktiker.de/94456-lola/rennt/im/kreis/1769-irgendwas/laute/leise/krummbrumm/45897-nause/82-rangpremse


    So ist das nun mal in Joomla. Du kannst, wenn du ""Spaß"" dran hast, Millionen solcher Links zusammenimprovisieren. Deswegen auch meine (zu) versteckte Frage nach dem "Kunde", der solche Links zusammenbastelt. Wo hat er die denn her? Inwiefern sind die denn eine "reale Gefahr", wenn Ihr oder der Kunde, die nicht mutwillig in Umlauf bringt?

  • Hallo nochmal und vielen Dank für die Antworten.
    Nach einem ersten Schreck, es könnte sich um ein Problem handeln, scheint es nun also so, als ob es doch alles normal sei. Ehrlich gestanden sind wir immer froh, wenn alle Pfade funktionieren. Auf die Idee solch kryptische Pfade einzugeben, ist bislang keiner von uns gekommen. Allenfalls haben wir mal eine Seite etwas verfrüht online gestellt und mußten dann diverse 301-Weiterleitungen eintragen wenn man die "suchmaschinenfreundlichen URL's" nutzt.


    Nochmals vielen Dank, wir denken, das Thema ist gelöst.