Beiträge von Harmageddon

    Die untenfördernden sehe ich nicht. Ich komme aber auch mit dem Menü nicht richtig klar, selbst am Desktop. Alles so eng und überlagert sich gegenseitig.


    Was meinst du mit "das Bild ändern"? Wie legst du das Menü denn an? Ganz normal im Backend unter "Menüs" oder ist das irgendwas eigenes?

    Liegt das nur an der Einstellung UTF-8 ???

    Mit welchem Programm bearbeitest du die Sprachdateien? Bei vernünftigen Editoren (z.B. Notepad++) besteht die Möglichkeit, die Zeichenkodierung der Datei auf UTF-8 zu stellen.

    Im Zweifelsfall lad die Datei mal hier als Anhang hoch, dann können wir uns das anschauen.

    Grundregel für SQL-Abfragen: Alle Tabellen- und Spaltennamen mit quoteName escapen, alle Werte mit quote. Kein Variableninhalt geht ohne escapen in eine Abfrage rein. Sonst fliegt dir das um die Ohren und lässt sich in nullkommanichts hacken.


    Bei deiner ersten Abfrage (select...) hast du das eingehalten, bei der zweiten (insert, set) nicht.

    Wie schon in deinem letzten Thread geschrieben: Ins select kommen die Spalten, die du abrufen willst (also in deinem Fall die ID), und ins where die Bedingungen. Dann unter den diversen load-Funktionen von JDatabase noch eine auswählen, die dir die Ergebnisse als Liste zurückgibt.

    Das sieht für mich aus, als wäre in der Übersetzungsdatei irgendwo ein Syntaxfehler, weshalb die Datei nicht gelesen werden kann. Aktiviere mal in der Seitenkonfiguration unter "System" die Einstellung "Sprache debuggen". Wenn du dann auf die Seite gehst, wo die Übersetzung nicht hinhaut, solltest du ganz unten eine Debug-Konsole finden, in der du einen Abschnitt "Fehler in den Sprachdateien" findest. Das könnte zur Eingrenzung helfen.


    Ah bzw. ich sehe gerade, dass du das wohl schon aktiviert hast? Gibt es die von mir genannte Konsole ganz unten auf der Seite denn?

    J2XML oder sonst über die Datenbank die Tabelle #__content exportieren.


    Dieser Export dient nicht zufällig dem Zweck, eine neue Website als Ersatz für die aktuelle aufzubauen, oder? Wenn nicht, solltest du das auch schleunigst angehen. Version 2.5.8 ist aus dem Jahr 2012, also völlig veraltet und absolut unsicher. Aktuell wäre momentan 3.9.19, wobei aber auch sämtliche Erweiterungen aktualisiert und immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden müssen. Wenn du noch nicht gehackt bist, dürfte das nur eine Frage der Zeit sein.

    Dann musst du ins select die Spalten eintragen, deren Daten du ausgegeben haben willst. Wenn du in der Suchabfrage schon filtern kannst / willst, machst du das mit where (allerdings musst du dafür noch Werte eintragen, $kategorie und $tile in deinem Beispiel haben keinen zugewiesenen Wert). Wenn die query fertig ist, musst du sie mit $db->setQuery($query); an die Datenbank schicken und mit $results = $db->loadObjectList(); o.Ä. abrufen.


    Mal ein paar allgemeine Fragen: Wird das ein Plugin oder eine Komponente oder was schreibst du da? Wenn du so viele Datensätze hast, würde ich überlegen, ob man das nicht irgendwie zusammenfassen kann, um nicht 500 Anfragen plus 500 Einträge an die Datenbank zu schicken. Und ohne dir nahetreten zu wollen: Du schreibst selbst, dass das für dich absolutes Neuland ist. Wenn du Daten in deine Datenbank einpflegst, die von außen kommen, solltest du auf jeden Fall auch sicher sein können, dass das ganze sicher abläuft. Nicht dass da jemand irgendeinen Unsinn in deine DB schreibt oder Dinge anstellt, die er nicht dürfen sollte. Bist du sicher, dass es keine Lösung für dein Problem gibt, die man etwas weniger anpassen müsste? Also irgendeine Import-Funktion von JEvents?

    Hi! Magst du vielleicht etwas genauer beschreiben, was du machen willst, und warum? In deinem Code gibt es einige Unstimmigkeiten und ich kann nicht wirklich herauslesen, was dein Ziel ist.

    Wie kann man die Seite so breit lassen, wie man sie erstellt hat. Auch auf dem Handy soll sie dann lieber gescrollt werden bzw gezoomt. Aber die Breite und Höhe aller Elemente und Inhalte soll immer gleich bleiben.

    Wie soll das dann mit schmaleren Bildschirmen (ist ja schon am PC so, dass nicht alle gleich große Bildschirme haben) aussehen? Muss man dann nach rechts scrollen oder ist der Inhalt so klein, dass man ihn nicht mehr lesen kann?

    Falls der Suchindex nicht unter "Erweiterungen - Verwalten" zu finden ist, muss er vielleicht unter "Erweiterungen - Überprüfen" nachinstalliert werden.

    Also bekommt der Kunde das auch nicht.

    Im IT-Sicherheitsgesetz von 2015 ist recht deutlich festgeschrieben, dass der Seitenbetreiber (ob du das bist oder der Kunde, weiß ich nicht) durch dem Stand der Technik entsprechende Maßnahmen dafür zu sorgen hat, dass sein Angebot sicher ist. Bin zwar kein Jurist, aber das Schließen bekannter Sicherheitslücken per Update würde ich da dazuzählen. Nur falls du da eine Argumentationshilfe brauchst. ;-)

    Das übliche Vorgehen wäre, die Artikel nicht in einem Blog-Modul auf einer Seite eines anderen Typs anzuzeigen, sondern auf einer Blog-Seite. Lässt sich das in deinem Fall nicht umsetzen? Also statt Blog-Modul auf Seite mit anderem Inhalt, die Seite vom Typ Blog machen und den anderen Inhalt stattdessen in ein Modul setzen?

    Puh, das ist ja mal ein Ding... Umständliche und schwer wartbare Konstruktion der Marke Eigenbau. Da wundert es mich nicht, wenn mal was unerklärlicherweise kaputtgeht.


    Gibt es denn noch ein Plugin oder sowas dazu? Sieht aus, als würde da noch irgendwas mit reinspielen und z.B. die Konstanten, die im Body abgerufen werden, definieren. Template hier hochladen, wie kitepascal schreibt, wäre auch gut. Kann gut sein, dass es da auch noch ein paar Overrides gibt, die ähnlich aussehen.

    Mit den Namespaces hab ich auch noch nicht gearbeitet, da können andere vielleicht besser weiterhelfen. Das sollte ja eigentlich ab V4 der way to go sein.

    Was mir in deinem Code aufgefallen ist: dirname(__FILE__) . '/administrator/components/com_rsgallery2/Helper/InstallMessage.php' sieht mir nach einem falschen Pfad aus. dirname(__FILE__) gibt dir den Ordner der Datei, und ich bezweifle, dass du das in die index.php von Joomla schreibst. Versuch es mal mit JPATH_ADMINISTRATOR . '/components...' o.Ä.