Beiträge von Harmageddon

    Wenn der hr-Tag im Frontend angezeigt wird, anstatt in einen Seitenumbruch umgewandelt zu werden, wird das Plugin nicht richtig ausgeführt. Aber wir tappen hier immer noch ziemlich im Dunkeln. Was für ein Template verwendest du? Geht es mit dem Protostar? Und versuch mal, ggf. Drittanbietererweiterungen, insbesondere Plugins schrittweise zu deaktivieren.

    - Note: If you have configured some HTTP Security Headers directly on the server, then this Plugin might create double entries.

    (1) wenn ich das Plugin wieder lösche, sind alle Einträge von HttpHeader weg?

    Ja. Wenn du die Einstellungen auch ohne das Plugin haben willst, musst du sie auf dem Server konfigurieren bzw. per .htaccess. Wie in der Pluginbeschreibung, die du zitierst, beschrieben, empfiehlt es sich, entweder das eine oder das andere zu machen, damit man keine doppelten Regeln bekommt.

    Unfassbar, wie so ein Plugin 4,5 von 5 Sternen erhalten kann rofl .

    Was ist das denn für ne Aussage? Versuch die Anleitung zu verstehen oder frag nach, wenn du was nicht verstehst. Aber erst mal das Plugin runtermachen, das ein sehr aktives Mitglied dieser Community in seiner Freizeit geschrieben hat und dir kostenlos zur Verfügung stellt, ist natürlich ne gute Alternative.

    Ich erstelle in 2 Minuten manuell einen CSP-Zeile in der .htaccess.

    (2) Mein Problem ist nun, wie kann ich ein Plugin zulassen?

    Bei einer optimalen CSP läuft das Plugin nicht mehr.

    Ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht. Wie sieht deine CSP-Konfiguration aus? Welches Plugin willst du zulassen? Was für ein Fehler kommt dabei (die Entwicklerkonsole von Firefox oder Chrome zeigt CSP-Fehler sehr detailliert an)? Und was verstehst du unter einer optimalen CSP?

    Das ist nicht Joomlakonform, daher wird das nicht funktionieren.

    Schreibe im Quellcode das HR mit der Klasse so wie Harmageddon gezeigt hat. Funktioniert es dann?

    Je nachdem, welcher Editor das ist, kann das schon passen.


    Aber ja, wäre interessant, um welchen Editor es sich handelt, und wie die entsprechende Stelle aussieht, wenn du die Artikelansicht auf Quelltext umschaltest oder den Editor temporär abschaltest.

    Das ist nicht direkt ein Fehler, sondern eine Sicherheitseinschränkung. Geh mal per FTP in den Ordner, in dem dein Joomla! liegt. Im Ordner "installation" wurde eine Datei angelegt, deren Namen du in dieser Meldung siehst. Die löschst du, um zu beweisen, dass du Zugriff auf den Server hast. Dann kannst du mit der Installation fortfahren. Nichts anderes löschen, wenn du nicht darum gebeten wirst!

    Ach, du hast schon. Ich hab grade einen PR mit list-group und list-group-item in Arbeit :)

    Issue hat Phil Taylor vor einer Woche erstellt. ;-) Ich hab mich gerade an einer Lösung mit grid-Klassen versucht, hab aber noch nichts wirklich Tragfähiges hinbekommen und muss jetzt wieder weg. Also wenn du da eine Idee hast, lass dich nicht abhalten! :-)

    Eins der Kernfeatures von Version 4 sind die Workflows. Darüber kann jetzt individuell gesteuert werden, welchen Status ein Artikel hat. Das schließt "Hauptbeitrag" und "Veröffentlicht" ein. Du kannst den Status aber weiterhin mit zwei Klicks in der Liste ändern, ist nur eine Spalte nach links gewandert. Wenn du auf die Stufe (Stage) klickst, kannst du Aktionen auf dem Artikel ausführen, wie z.B. ihn zu veröffentlichen.

    Harmageddon wollen wir das als joomla-bug behandeln? Ich glaub, da haben sich schon mehrere angesammelt.

    Würde ich schon sagen. Vor allem, da im Quellcode an der Stelle ein "dl-horizontal" zu finden ist, das seit Bootstrap 4 aber keinen Effekt mehr hat. D.h. es war ursprünglich mal anders vorgesehen. Leider muss man das in BS4/5 komplizierter per grid nachbauen.

    Gibt auch schon ein Issue dafür: https://github.com/joomla/joomla-cms/issues/32247

    Zuerst mal Danke an alle, die geantwortet haben. Leider ist mein Problem noch nicht gelöst. Das Update auf Joomla 3.9.24 hat diesen Fehler nicht behoben. Die geänderte Datei application.php funktioniert auch nicht. Ich kann also nach wie vor keine Email per smtp versenden. Da ich in einer Joomla-Instanz den PHP-Mailer nicht nutzen kann - weil vom Provider gesperrt - kann ich aus dieser Joomla-Instanz keine Mails versenden. Das ist Sch... Wenn es keine Lösung gibt, muss ich wohl auf Ver 3.2.22 downgraden, was mir natürlich nicht behagt.

    Habe mir den Thread hier nochmal durchgelesen und mir scheint, du hast zwei Probleme, die nicht unbedingt die gleiche Ursache haben müssen:

    1. Auf Seite 1 wird die Testmail nicht über SMTP, sondern über den PHP-Mailer versandt.
    2. Auf Seite 2 wird keine Mail per SMTP versandt.

    Bitte korrigiere mich, wenn ich da falsch liege.


    Dann würde mich interessieren, ob die Testmail auf Seite 1 auch mit 3.9.24 per PHP-Mailer versandt wird (das war ja das, was in 3.9.24 behoben sein sollte). Wie sieht es mit anderen Mails aus, z.B. über das Kontaktformular? Gleiches Problem? Und siehst du in den Logfiles irgendwelche Fehler, die sich auf den SMTP-Versand beziehen?

    Mittlerweile bin ich etwas verwirrt. Reden wir über J3 oder J4? In Version 4 hast du Recht, da müsste man den entsprechenden Check in die Methode ArticleModel::getForm (administrator/components/com_content/src/Model/ArticleModel.php) einbauen. Das müsste dann auch mit dem Nachladen funktionieren. In Version 3 wird da bei mir nichts neu geladen bei der Kategorieauswahl. categoryHasChanged finde ich dort auch nur in der Custom-Fields-Komponente.


    Sorry für die sporadischen Antworten meinerseits hier. Habe aktuell unter der Woche relativ wenig Zeit und will vor einer Antwort aber das Problem erst ausführlich selbst bei mir nachstellen, damit ich dir keinen Unsinn erzähle. ;-)

    Bei mir funktioniert der Codeschnipsel von Re:Later aus #4 einwandfrei, auch in J4. Um noch flexibler zu sein, könntest du auch den ModuleHelper verwenden. Dort lassen sich Module nach Position, ID oder Name laden, z.B. so:


    PHP
    $modules = ModuleHelper::getModules('sidebar-right');
    
    foreach ($modules as $module)
    {
        echo ModuleHelper::renderModule($module);
    }

    Ergebnis identisch wie bei dir, wobei ich festgestellt hatte das die Erstellung und Veröffentlichung von Beiträgen im Backend problemlos möglich ist für die gleichen Benutzergruppen falls man diesen den Backendzugang ermöglicht.

    Das geschilderte Problem also im Backend zumindest damals nicht vorhanden war.


    Das kann ich auf einer 3.9.24 nicht reproduzieren. Da ist im Backend auch der Status gesperrt, solange man den Artikel noch nicht in der Kategorie abgespeichert hat, auf die der Benutzer Zugriff hat.

    Sobald in der Kategorieauswahl eine neue Kategorie ausgewählt wird, wird diese ID abgefragt, bevor die Ermittlung der Berechtigung erfolgt. Dadurch, dass die Seite bei der Auswahl neu geladen wird, funktioniert dieser Ansatz. Nur gibt es irgendwo noch andere "Stellschrauben", die ich noch nicht gefunden habe. ;)

    Das ist auch ein Lösungsansatz, der in dem Ticket genannt wird (überprüfen, welche Rechte man für die aktuelle Kategorie hat). Das müsste dann aber wahrscheinlich über AJAX laufen. Wo wird bei dir denn die Seite neu geladen? Wenn du die Kategorieauswahl im Frontend änderst? Das ist bei mir nicht der Fall.

    Deine obige Lösung (Post #7) würde in das gleiche Problem laufen, wenn der Benutzer in mehreren Kategorien Beiträge erstellen, aber nur in einer den Status bearbeiten darf. Also entweder man lässt das wie aktuell statisch, sodass man einmal zwischenspeichern muss, damit die Kategorie feststeht, oder man lädt die Info per AJAX nach.


    Ich wollte eigentlich selbst schon ein Issue öffnen, wollte es aber erst in Joomla! 4 mal testen bzw. nachstellen ob das Problem dort auch noch so vorhanden ist. Ich hatte aber leider zuwenig Zeit dazu.

    Hab es gerade getestet - es sieht aus, als wäre das in J!4 ähnlich. Könnte dort aber mit Workflows eventuell nochmal komplizierter werden, das weiß ich gerade spontan nicht.


    Edit:

    Zitat von LukasHH

    Aber so wie dort darin geschrieben wurde, hatte das ja mal funktioniert. Wahrscheinlich, weil irgendwo an anderer Fehler vorlag und diese gefixt wurde. ;)

    Das würde mich ehrlich gesagt wundern. Aber solange niemand sagen kann, wann das mal funktioniert haben soll (und wie) halte ich das erst mal für Spekulation.