JoomlaCamp 2018 Essen - 03.02.2017 in Essen

Update von 3.7.5 auf 3.8.0 macht Probleme

    Update von 3.7.5 auf 3.8.0 macht Probleme

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade von 3.7.5 nach 3.8.0 automatisch upgedatet.

    Jetzt zeigt mir das Backend nur noch die Menüzeile an und es steht diese Fehlermeldung im Browser oben links (kleine Extrazeile)

    joomla 0 call to undefined method JAdminCssMenu::addChild()


    Was kann ich machen, bzw wo liegt der Fehler?

    Grüße und Danke
    Manfred
    Auch mal schauen ob alle Erweiterungen und Plugins aktuell sind.

    Habe 20 Seiten aktualisiert von 3.7.5 auf 3.8.0.
    Bis jetzt sind keine Probleme aufgetreten.

    Eventuell mal dein Backup einspielen oder eine Full-Version von 3.8. ohne Ordner /installation drüber installieren

    Vorher aber immer ein zusätzliches Backup der Seite und Datenbank durchführen.
    Gruß Elwood
    Hallo,
    habe gerade auf einer test-Joomla-Installation das Update durchgeführt und habe ebenfalls Probleme. Wenn ich das Backend starten will, kommt
    Fatal error: Class acymailingBridgeController cannot extend from interface JController in /kunden/XXX/rp-hosting/XXXXX/webseiten/donwetter/joomla3test/administrator/components/com_acymailing/compat/joomla.php on line 630
    Das scheint offenbar mit acymailing zu tun zu haben, obwohl dort die neueste Version drauf ist.
    Ich habe aber auch schon die Meldung
    Fatal error: Cannot declare class JInput, because the name is already in use in /kunden/XXXX/rp-hosting/XXXX/YYYY/webseiten/donwetter/joomla3test/libraries/fof/input/jinput/input.php on line 39
    class JInput implements Serializable, Countable
    erhalten.
    Soll ich einfach abwarten oder was wäre zu tun? Ich bin, nebenbei bemerkt, gerade dabei, mit Hilfe eines backups die Seite wiederherzustellen.
    PHP-Version ist übrigens 7.0.13

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wneudeck“ ()

    ähnliches ist mir heute früh ebenfalls passiert. Wollte 3.8 installieren. Doch diese brach mitte drin ab. Jetzt weiß ich warum. Auf dem webserver war nur noch 1 Datei möglich. Nun ist die Seite natürlich ist die seite nun nicht mehrerreichbar. Habe viele Dateien gelöscht um Platz zu machen. Kann ich nun die alte Version 3,7x einfach "drüber" installieren?
    Leider komme ich natürlich auch in den Adminbereich. Hat jemand noch andere Vorschläge?

    Dieter1952 schrieb:

    Wollte 3.8 installieren.


    Einfach die Sicherung (Dateien und Datenbank) wieder einspielen! (Leeres Verzeichnis und neue DB bzw. anderer DB-Präfix)
    Dann erneut das Update versuchen! Kannst du natürlich auch auf einer Testdomain machen. Vorher über mögliche Ursachen informieren!

    Auf welche Art und Weise hast du das Update versucht durchzuführen?

    EDIT: Ich gehe davon aus, dass du wirklich updaten wolltest und nicht neu installieren, wie du geschrieben hast.
    Gruß!
    JoomlaWunder

    wneudeck schrieb:

    habe gerade auf einer test-Joomla-Installation das Update durchgeführt

    Von welcher Version denn ausgehend?

    Eigentlich sollte eine Erweiterung ab Joomla 3 gar kein
    extends JController
    mehr verwenden, sondern
    extends JControllerLegacy

    Acymailing hat dafür extra eine Versionsabfrage/Weiche drinnen, die bei dir wohl Falsches ausgibt. Deshalb der Fehler.

    Die beste Variante für dich bzgl. Update ist wohl das FULL-Paket Joomla 3.8.0 über die upzudatende Installation per FTP zu kopieren. Dann im Backend unter Erweiterungen > Datenbank den Reparieren-Button.

    Vorher aber:
    - Verzeichnis libraries/fof (Kleinschreibung, in der Mitte ein oooh, nicht Null oder so) löschen (wird durch dein Drüberkopieren ersetzt).
    - Ordner /installation/ löschen im entpackten FULL-Paket.

    Damit hast du von Anfang an die richtige Joomla-Version manifestiert an den relevanten Stellen.

    Bei mir läuft Acymailing ohne Fehler unter 3.8.0.
    Joomla-Fachmann: ghsvs.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Re:Later“ ()

    Hallo,

    habe das Update nun exakt so durchgeführt und nun passiert folgendes:
    Es öffnet sich ein Fenster wie in der Grafik gezeigt (blau und leer) und wenn ich oben rechts anklicke, erscheint die dort dargestellte Meldung "TPL_ISIS_EDIT_ACCOUNT
    Im Browsertitel erscheint
    Fehler 500 Application Instantiation Error
    Ich habe daraufhin die configuration.php überprüft, kann dort aber keine falschen Einträge bezüglich der Datenbank usw. feststellen.
    Was nun?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wneudeck“ ()

    st.kahmann schrieb:

    Hallo,

    ich habe das Update eben automatisch laufen lassen über die Weboberfläche.

    Seitdem sieht mein Frontend vollkommen furchtbar aus.
    feuerwehr-goeddeckenrode.de

    Kann mir jemand helfen?


    Gibt es hierfür schon eine Problemlösung? Ich habe auch aktualisiert und mein JSN_Pixel_Pro-Template wird unter tvgerthe.de nicht mehr geladen... Muss ich das Template jetzt auch noch aktualisieren, sprich neu kaufen? Meine installierte Version ist wohl von 2014... ;(
    Hallo GHSVS.de
    komme ja nur mit ftp dorthin, aber beide caches waren bereits leer (bis auf index.html, die muss ja da sein).
    Die von Dir genannte Eingabe in der Adresszeile erzeugt ebenfalls dasselbe Bild wie eingestellt.
    Andere Browser (Firefox, Edge) hatte ich zuvor schon probiert.
    Vielleicht noch ein Hinweis: wenn ich das Frontend aufrufe, kommt nur eine weiße Seite

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „wneudeck“ ()

    Hallo,
    ich antworte jetzt mal mir selbst, weil ich den Beitrag nicht mehr bearbeiten kann:
    Ich habe nun auch noch die Kodierung der configuration.php überprüft. Sie ist UTF-8 ohne BOM kodiert und das sollte ja stimmen.
    Im Internet finde ich auch immer den Hinweis, dass bei
    Fehler 500 Application Instantiation Error
    definitiv der Zugang zur Datenbank nicht stimmt, aber den habe ich mehrfach kontrolliert.
    Hallo!
    Ich habe gestern mehrere Male vergeblich versucht, von Joomla 3.7.5 auf 3.8 upzudaten - mit dem Stable Update und mit der Full-Version. Bei beiden Vorgängen sind danach weder meine Homepage noch der Joomla-Admin-Zugang mehr erreichbar. Erst nachdem ich wieder die alte Joomla-Version per ftp überspielt habe, läuft alles okay. Alle meine Plugins sind auf dem neuesten Stand, meine Datenbank wurde überprüft. Ich verwende aktuell php 7.0.23. Sollte ich besser auf die 3.8.1-Version warten, damit dieser seltsame Bug ausgebügelt ist, oder gibt es dennoch eine praktikable Lösung? (Ich habe auch schon diverse andere Tipps aus dem Netz versucht -Datei libraries/fof vorher löschen, Installation-Datei aus der Full-Version entfernen - alles ohne Erfolg.)
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.
    @wneudeck
    Täte mir jetzt leid, wenn ich dir extra Arbeit gemacht habe. Gestern hat glaub ich @JoomlaWunder (warst du's?) berichtet, dass bei ihm die FTP-Update-Methode ebenfalls nicht klappte.
    Das wäre dann (EDIT: vielleicht) ein Joomla-3.8.0-Bug. In meinen Augen sogar ein ganz gravierender, aber das werrden andere anders sehen. Selbst probiert habe ich die FTP-Update-Methode noch nicht mit 3.8.0.
    Joomla-Fachmann: ghsvs.de

    joomlatist schrieb:

    Hallo!
    Ich habe gestern mehrere Male vergeblich versucht, von Joomla 3.7.5 auf 3.8 upzudaten - mit dem Stable Update und mit der Full-Version. Bei beiden Vorgängen sind danach weder meine Homepage noch der Joomla-Admin-Zugang mehr erreichbar. Erst nachdem ich wieder die alte Joomla-Version per ftp überspielt habe, läuft alles okay. Alle meine Plugins sind auf dem neuesten Stand, meine Datenbank wurde überprüft. Ich verwende aktuell php 7.0.23. Sollte ich besser auf die 3.8.1-Version warten, damit dieser seltsame Bug ausgebügelt ist, oder gibt es dennoch eine praktikable Lösung? (Ich habe auch schon diverse andere Tipps aus dem Netz versucht -Datei libraries/fof vorher löschen, Installation-Datei aus der Full-Version entfernen - alles ohne Erfolg.)
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.


    Wie hast du versucht zu updaten? Ich habe bisher alles erfolgreich über die Live-Aktualisierung gemacht. Über FTP soll es möglicherweise Probleme geben. Habe ich aber auch nicht getestet.
    Hast du eine Abschlussmeldung nach dem Update bekommen?
    Gibt es eine Fehlermeldung?
    Wird vor dem Update automatisch ein Akeeba-Backup ausgeführt? Dann mal deaktivieren!
    Nutzt du LDAP?
    Nutzt du Sicherheits- oder Optimierungserweiterungen? Auch diese mal deaktivieren!
    Gibt es ältere Erweiterungen, die Probleme bereiten könnten?
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Ich date schon seit Ewigkeiten über ftp up und hatte bei noch keiner Joomla-Erweiterung Probleme. Nach dem Abschluss des Updates erhalte ich nie eine Abschlussmeldung, sondern logge mich über den Admin-Zugang ein und schaue nach, ob die neue Joomla-Version dort erfasst wurde. Dies war aber nicht möglich, da beide URLs (HP und Joomla-Zugang) nicht mehr erreichbar waren.
    Akkeba habe ich deaktiviert und es wurde demnach kein Backup ausgeführt. Da mir LDAP nix sagt, werde ich es auch nicht verwenden. Und wie gesagt, alle älteren Erweiterungen sind auf dem neuesten Stand und haben noch nie Probleme bereitet.

    joomlatist schrieb:

    Ich date schon seit Ewigkeiten über ftp up und hatte bei noch keiner Joomla-Erweiterung Probleme. Nach dem Abschluss des Updates erhalte ich nie eine Abschlussmeldung, sondern logge mich über den Admin-Zugang ein und schaue nach, ob die neue Joomla-Version dort erfasst wurde. Dies war aber nicht möglich, da beide URLs (HP und Joomla-Zugang) nicht mehr erreichbar waren.


    Na dann ist es ja einfach. Mach das Update einfach über die Live-Aktualisierung im Backend. Dafür ist sie da. Alles andere sind Ausnahmen oder Notlösungen. Dann wird auch gleich die DB aktualisiert. Bei weißen Seiten anschließend noch alle Caches leeren, Cookies im Browser entfernen, Browser neu starten oder einen zweiten nutzen. Danach sollte alles korrekt laufen, wenn das verwendete Template keinerlei Probleme bereitet.
    Gruß!
    JoomlaWunder

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JoomlaWunder“ ()

forum.joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.