Wann ist es doppelter Content?

  • Hallo zusammen,


    ich möchte unter den Leistungen mehrere Menüeinträge generieren und darunter die Regionen/Städte auflisten, in denen der Service angeboten wird.


    Als Beispiel:

    Regionen —> Handwerker in Berlin

    Regionen —> Handwerker in München

    Regionen —> Handwerker in Hamburg


    wenn ich auf den entsprechenden Seiten den selben content nehme um meinen angebotenen Service zu beschreiben und nur die Ortsnamen austausche... sieht das Google als doppelten content und straft mich dann ab?


    Wenn ja, wie löst man solch ein Problem dann am besten?

  • wenn ich auf den entsprechenden Seiten den selben content nehme um meinen angebotenen Service zu beschreiben und nur die Ortsnamen austausche... sieht das Google als doppelten content und straft mich dann ab?


    Wenn ja, wie löst man solch ein Problem dann am besten?

    Hi,
    ich habe kürzlich mal für einen Kunden eine kurze Konkurrenz Analyse anhand von Google Suchergebnissen gemacht.
    Dabei ist mir eine Seite aufgefallen, die nach dem von dir beschriebenen Muster vorgeht, und so Keyword + Ortschaft in großem Stil abdeckt.

    Wenn die Konkurrenz niedrig ist, ranken die Seiten auch. Google scheint das also nicht übermäßig zu stören.

    Die Frage ist halt, ob solche Seiten auch wirklich "Conversions" bringen? Als internetaffine Menschen ist uns nach 2 Minuten klar, was da betrieben wird.
    Ist das bei einem normalen Kunden auch so? Keine Ahnung.




    Immer der gleiche Text, in dem lediglich der Ort ausgetauscht wird:

  • Genau das meine ich! Aber wie will man sonst seine Dienste in verschiedenen Städten ordentlich in Google ranken, wenn die Konkurenz so aggressives SEO betreibt? Ursprünglich, sollte die Webseite nur ein Menüpunkt „Unsere Leistungen“ erhalten... aber nach einem kurzen Konkurenzcheck war die Überraschung groß...


    Und wenn ich mir die Texte durchlese, bekomm ich einfach Zuviel... mitten im halbwegs gut geschriebenen Text sind die Keywords total Sinnfrei eingequtscht... aber Google scheint es zu gefallen. Denn das sind die Erstplatzierten Ergebnisse, von denen ich spreche...


    Ich bezweifle, dass man da mit gutem content allein, Google überzeugen kann die ersten Plätze zu belegen...

  • Aber wie will man sonst seine Dienste in verschiedenen Städten ordentlich in Google ranken, wenn die Konkurenz so aggressives SEO betreibt?

    Das ist ja OK Unterseiten als eine Art Landingpage auszubauen und Regionen zu bewerben, aber eben auch mit indiviuellem Content mit ausreichend Keyworddichte. Wir heueren dafür extra Texter an. Onpage-SEO macht man nicht mal eben mit Copy/Paste.

  • Ich bezweifle, dass man da mit gutem content allein, Google überzeugen kann die ersten Plätze zu belegen...

    Guter Content ist die Grundlage., genauso wie die technischen Voraussetzungen. Ohne das braucht man gar nicht erst antreten. ;)

    Tatsächlich ist es mittlerweile aber schon so, dass Google vieles daran setzt, guten und hilfreichen Content auch vorne zu platzieren.
    Es gab in diesem Bereich 2 große "Updates" bei Google. Hummingbird und Rankbrain. Seitdem bezieht Google auch ganz stark das Nutzerverhalten im Bezug auf ein Suchergebnis mit ein.

    Wenn jemand ein Ergebnis anklickt und nach 2 Sekunden den gleichen Suchbegriff erneut eingibt weiß Google, dass er mit dem Ergebnis wohl nicht zufrieden war. Aufgrund dieser Erfahrungen rankt Google auch bestimmte Seiten. Sie wollen die Suchintention des Suchenden befriedigen. Gib mal Itanliener Berlin ein, und schau wann dort die erste Webseite eines einzelnen Restaurants in den SERPS auftaucht.
    Da kommen fast ausschließlich irgendwelche "Vergleichsseiten" ala die 10 besten Italiener in Berlin. Du kannst die Webseite eines einzelnen Restaurants noch so optimieren - Google wird sie wahrscheinlich nicht vorne anzeigen - weil man davon ausgeht dass jemand der Italiener Berlin eingibt, eine Überscht zu mehreren Restaurants haben möchte.


    Aber zurück zum Thema:
    Diese "generierten" Landingpages sind vor dem Hintergrund dass Google immer schlauer wird, aus meiner Sicht nicht sehr zukunftssicher. So wie Tom es schon sagt, das Prinzip ist schon ok, aber man muss für Individualität sorgen.

    Kann man z.B. in einer bestimmten Region bestimmte Leistungen besonders hervorheben?
    Gibt es z.B. andere Berufsbezeichnungen in einer bestimmten Region (vgl. Tischler / Schreiner ; Metzger / Fleischer ; Klempner / Flaschner usw.)

  • Hallo,


    da ich mich momentan selbst mit dem Thema beschäftige.


    Identische Textpassagen auf den vorgesehenen Unterseiten würde ich auf jeden Fall vermeiden. Unique Content ist noch immer ein relevantes Kriterium. Wenn ihr gute Redakteure haben solltet, müsste es auch kein Problem sein, die Leistungen in den jeweiligen Regionen durch unterschiedlichen Content zu erläutern. Am besten lässt ihr die jeweiligen Texte zu den Regionen gleich von unterschiedlichen Redakteuren schreiben oder brieft die Leute zu den Unterseiten anders, so dass ein Redakteur gar nicht erst in die Situation kommt, seinen eigenen Text oder den eines Kollegen als Vorlage zu nutzen.


    Besonders zu beachten ist der Punkt der Content-Relevanz. Das ist seit längerem schon ein zentraler Ranking-Faktor (noch mehr als das Backlink-Profil inzwischen). Dabei bevorzugt Google vor allem holistischen Content, wobei Snackable Content ebenfalls im Kommen ist - das würde ich jedoch von der Webseite und deren Format abhängig machen (etwa wenn die Webseite durch einen Blog, Magazin oder Ratgeber nicht nur transactional, sondern auch informational aufgebaut ist). Die Nutzerintention sollte dabei natürlich mit im Blick bleiben. Hummingbird und RankBrain wurden hier oben schon erwähnt, das sind wichtige Hinweise. Hier geht es dann auch um den Trend hin zu Long-Tail-Keywords und zielgruppengerechten Texten.



    Zitat von dcst55

    Und wenn ich mir die Texte durchlese, bekomm ich einfach Zuviel... mitten im halbwegs gut geschriebenen Text sind die Keywords total Sinnfrei eingequtscht... aber Google scheint es zu gefallen. Denn das sind die Erstplatzierten Ergebnisse, von denen ich spreche...


    Ja da mischt sich die alte Keyword-bezogene Strategie wohl mit den neuen Ambitionen, möglichst holistischen Content zu produzieren. Das heißt aber nicht, dass das Ranking dadurch besser geworden ist. Man darf die ganze Palette an Offpage-Strategien nicht vergessen ;) Und es zählt ja noch mehr als der Content auf der Webseite... relevant ist u. a. noch dazu, dass Title Tag und Meta Description von Ober- und Unterseiten möglichst genau und passend sind, um bei Google im Suchtreffer zu landen.


    Zitat von skodi

    Kann man z.B. in einer bestimmten Region bestimmte Leistungen besonders hervorheben? Gibt es z.B. andere Berufsbezeichnungen in einer bestimmten Region (vgl. Tischler / Schreiner ; Metzger / Fleischer ; Klempner / Flaschner usw.)


    In eine ähnliche Richtung dachte ich auch. Es gibt bestimmt Unterschiede in den Leistungen/ im Leistungsumfang usw., die auf den Seiten aufgegriffen werden könnten. Oder man behält sich bestimmte Schwerpunkte der Leistungen für die Unterseiten vor, oder beschreibt die Leistungen in unterschiedlicher Reihenfolge/ Ausführlichkeit etc.


    Wenn der Content aus etwaigen Gründen gleich bleiben soll, gibt es sonst noch die Möglichkeit, Duplicate Content durch den Einsatz eines Canonical-Tag (Rel=Canonical) zu vermeiden. Mehr dazu gibt es auf der Seite zu lesen: https://www.ionos.de/digitalgu…en-sie-duplicate-content/

    Aber da muss man wiederum schauen, wie sinnvoll das für die betreffende Webseite ist und was im Endeffekt aufwendiger einzurichten wäre.


    Die interne Verlinkung spielt außerdem ein große Rolle, insbesondere für die Indexierung. Die Webseite soll nicht nur gefunden, sondern gecrawlt werden. Das passiert laut Google bei automatisch erzeugten Inhalten und URLs sowie bei schlechten internen Verlinkungen oft nicht.


    VG,

    Kupelo

  • Hallo zusammen,


    also wir haben die Webseite nun soweit fertig und Online gestellt. Anscheinend passt es google absolut nicht... Wir tauchen bei den Suchbegriffen "Entrümpelung/Haushaltsauflösung/Wohnungsauflösung/Umzugsservice + Lokalität in NRW"

    Bspw.:

    Haushaltsauflösung Dortmund

    Entrümpelung Bochum

    Umzugsservice Düsseldorf


    nicht vor der 5. Seite auf...


    Habt ihr Ideen wie man das verbessern kann?


    Die Webseite ist www.ruempel-eu.de

  • Bis eine Seite bei Google rankt, vergehen Monate. Wenn du eine Seite die vor dir rankt, verdrängen willst musst du WESENTLICH besser sein. Das ist mitunter nicht so ganz einfach.


    Ich würde an deiner Stelle die Inhalte noch mehr auf die Orte zuschneiden, die Texte sind für alle Orte weitgehend gleich - da würde ich mir mehr Mühe geben.

    Außerdem würde ich einfach mal eine Konkurrenzanalyse machen und schauen, was man besser machen kann.


    Die zweitgrößte Suchmaschine, neben Google ist Youtube.
    Wieso nicht entsprechende Videos machen mit Keyword + Ort , bei YT hochladen, aus der Video-Beschreibung auf die Webseite verlinken und das Video in deine Landingpages integrieren?


    Einige Konkurrenten haben als Kontakt E-Mail Adressen auf den Landing-Pages ort@domain.tld angegeben. Wäre evtl. auch eine Idee.

    Gerne werden auch Geo-Nummern verwendet, also virtuelle Festnetznummern mit der Vorwahl aus der Stadt auf die man optimieren möchte.


    Und dann geht es halt auch noch an die Offpage-Optimierung. Relevante und gute Backlinks wären sehr sehr hilfreich und machen wahrscheinlich den Unterschied aus.

    Neben dem Gewerbeverzeichnis der Stadt in der man sein Unternehmen hat braucht man wahrscheinlich noch ein paar gute Links. Diese kann man z.B. über fundierte Gastartikel auf Blogs oder in Magazinen erreichen.

    Es gibt bei den Keywords ja durchaus Konkurrenz, aber in die Top10 sollte man es mittelfristig mit vertretbarem Aufwand durchaus schaffen können. Ist halt eine Fleiß-Aufgabe.


  • BTW: mittlerweile wird die Webseite (zwar nur in Kleinstädten, wo die großen Mitbewerber eh kein Interesse haben) auf der ersten Seite gerankt!


    Bei den Großstädten wie Dortmund, Bochum, Düsseldorf sind wir bestenfalls auf der 2. Seite..


    Ist es normal, dass das ranken in den Suchergebnisse täglich extrem schwankt? Mal werden wir besser gerankt, dann mal wieder schlechter...

  • Ist es normal, dass das ranken in den Suchergebnisse täglich extrem schwankt? Mal werden wir besser gerankt, dann mal wieder schlechter...

    Kommt darauf an mit welchem Rechner pzw. IP. Google merkt sich Suchanfragen und liefert Suchergebnisse von oft besuchte Seite höher aus.

  • Ich nutze seobility um das Ranking zu verfolgen. Ich nehme an, die greifen per api zu?! Ich weiß es aber nicht genau. Zudem prüfe ich einige keywords an meinem Smartphone im privaten Modus und lasse mir vorher per Flugmodus Ein/aus eine neue IP geben...