Beiträge von Dudlhofer

    Ob Modul oder Beitrag spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle. Mittels des genannten Sourcerer-Plugins kannst Du an beliebigen Stellen Code einbinden. Trotzdem kann nach meinem Verständnis eine .inc-Datei kein eigenständig ablaufbares Script sein, sondern nur ein Teil davon.

    Was ist denn für Dich eine "inc-Datei"? Man kann z.B. PHP-Dateien die Endung .inc geben und diese mit der PHP-Funktion "require" in ein Script laden. So ein Code-Schnipsel mittels IFRAME einzubinden entbehrt jeder Sinnhaftigkeit.

    Die PHP-Version lässt sich üblicherweise in der Verwaltungsoberfläche des Web-Hosters einstellen - bei manchen Hostern kann das durchaus sehr versteckt sein, so dass man da gerne auch den Support belästigen darf.

    Die Warnung bei den Aktualisierungsquellen kannst Du erstmal ignorieren. Die darunter angezeigten Aktualisierungen solltest Du einzeln anklicken und dann rechts oben den "Aktualisieren" Button betätigen.


    Ganz unten am rechten Rand siehst Du die installierte Joomla-Version. Die ist mit 3.9.5 reichlich veraltet - aktuell ist die 3.9.22. Unter Komponenten > Joomla-Aktualisierung kannst Du den Update machen.

    Die Seite ist doch mit dem SP Pagebuilder gebaut, oder? Die Elemente findest Du auf der jeweiligen "Page" in der Komponente SP Pagebuilder unter "Pages".

    Der Abstand vor dem Zitat wird durch die Höhe des Sliders bestimmt. Diese Höhe musst Du im Slider-Element im Pagebuilder anpassen. Die 3 "Beiträge" sind in einer Tabelle angeordnet - ungünstig, da nicht responsiv. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das so im Pagebuilder vorgesehen ist. Hier gibt es bestimmt andere Module um Beitragsblogs anzuzeigen. Bezogen auf des "Verschieben nach rechts" hieße lediglich, die Tabelle zu zentrieren; momentan ist sie nach links ausgerichtet.

    Es muss ja schon einen bestehenden im Template geben den ich nur ändern will. oder?

    Das wäre dann halt nicht Update-sicher. Wenn Du in den Template-Optionen eigene Styles hinterlegen kannst, wäre das die bessere Option - viele Templates unterstützen auch eine custom.css, die Du im CSS-Verzeichnis des Templates anlegen kannst.

    Wenn Du die Entwickler-Tools Deines Browsers zu Hilfe nimmst, kannst Du exakt bestimmen, mit welchem Selektor Du arbeiten musst/kannst. Ich klicke dazu immer mit der rechten Maustaste auf das Element das ich ändern möchte (also z.B. auf "Unsere Leistungen") und wähle dann "Untersuchen" im Chrome, bzw. "Element untersuchen" im FF. In Deinem Fall sehe ich dann, dass die besagte Überschrift mit "h3.moduleTitle" selektiert werden kann, wobei das dann alle Modul-Überschriften betreffen dürfte. Wenn Du nur die Überschrift dieses einen Moduls ändern möchtest, dann kannst Du im Modul eine eigene Modulklasse angeben, die Du dann in der template.css separat definieren kannst.

    Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn ich direkt in der template.css meine Änderungen vornehme und nach jeder Änderung (so viele sind es ja jetzt nicht) eine Sicherungskopie erstelle?

    Nichts schlimmes. Im unwahrscheinlichen Falle, dass für Dein Template ein Update veröffentlicht wird und Du dieses installierst, würden Deine Änderungen überschrieben. Üblicherweise behilft man sich mit einer Kopie des Templates im Backend.

    Hi,

    ich habe bei mehreren Joomla-Seiten viele Tags problemlos in Verwendung. Nun habe ich eine neue Webseite begonnen, bei der die Tags zu einem Beitrag, sowie andere Beitragsinfos nicht angezeigt werden, obwohl in den Beitrags-Optionen (sowohl Voreinstellung als auch im Beitrag selbst) alle dazugehörigen Werte auf "Anzeigen" stehen. Zuerst hatte ich das Template in Verdacht, aber auch mit dem Protostar erscheinen keine Tags, kein Autorenname, etc.. Lediglich die Kategorie und die 3 Veröffentlichungsdaten werden angezeigt. Was könnte da Ursache sein?


    Im Anhang ein paar Screenshots von den Einstellungen.


    Link zum Problem: http://test.alberter.net/blog/test-mit-tabs (Der Rest der Seite ist ohne Belang, da nur Demodaten vom Template drinstehen.)

    Die Seite läuft mit J!3.9.19 unter PHP7.3.

    Leider kenne mich nicht aus (sehr geringe Html-Kenntnise), wo ich das auch dauernhaft ändern konnte.

    Das ginge mit einem Template-Override - dazu brauchst Du aber mehr PHP- als HTML-Kenntnisse.


    Die Funktion des Weiterlesen-Buttons ist halt nun mal die, vom Introtext auf den Haupttext eines Beitrags weiterzuleiten - hier Fremd-Links einzubinden macht semantisch keinen Sinn. Du kannst aber jeden beliebigen Link in Deinen Beitrag einbauen und ihn mit CSS so gestalten, dass er wie der Weiterlesen-Button aussieht.