Beiträge von KarEm

    Leider funktioniert die Installation auf dem eigentlichen Webspace in einem Unterordner nicht

    Du könntest, da in der xampp-Umgebung ja bereits alles vorliegt, die Dateien per FTP in den Unterorder übertragen, die lokale DB exportieren und in die auf dem Server vorhandene DB importieren (Config ggf. anpassen) (also ohne Installation auf dem Server). Das funktioniert, habe ich schön öfter so gemacht.

    Ich würde nur pdf-Format einbinden. Damit hast Du ein einheitliches Handling der zu veröffentlichen Dokumente und musst Dich nicht mit zwei verschiedenen Formaten abmühen und hast weniger Aufwand für die Updates. Wenn die Docs auch zum Herunterladen gedacht sind, hätte ich bei pdf weniger Bedenken als bei Office-Formaten. My 2 cents.

    ... Wenn man nicht Faktoren für Verbreitung auf installierten Systemen und Schwere der Lücken, sowie "Erreichbarkeit", mit einbezieht und in weiteren Grafiken darstellt...

    sehe ich auch so.

    Mich hat die Aussage überrascht, dass nur 2% auf den orginären WP-Code zurückgehen soll, der Rest auf die Erweiterungen, sollte dies tatsächlich zutreffen gibt's ja wohl einen großen Handlungsbedarf.

    Nein, mit FTP wird das verkleinerte Bild auf den Server geladen. Vorher verkleinerst Du das Bild auf die angegebene Größe z.B. mit Irvanview (kostenloser Viewer).

    Hallo Chris, @all,

    danke für die Info's und Erläuterungen. Ich versuche halt Sachverhalte, die mir auffallen zu klären und habe hier in diesem Forum bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Strato als Host habe ich mit der Betreuung der Seiten übernommen und leider auch schon meine Erfahrungen machen müssen. Im Moment habe ich alle betreuten Seiten (eine von 2.5.18) auf aktuellen Stand gebracht und nun als letzten Punkt auf meiner Liste (vor dem Live setzen) die administrator-Absicherung eingerichtet. Ich habe halt keine langjähringe Joomla-Erfahrung und möchte nur Fehler vermeiden. Ein Umzug ist durchaus ein Thema, allerdings noch nicht entschieden.

    Ok, danke.

    Habe ich gelegentlich schon gesehen aber für einen Fehler gehalten. ... seit längerem... Ab welcher Version ist das so?

    Hallo Elwood,

    danke für die Info.

    Habe ich noch nicht entdeckt, da ich immer von einer lokalen xampp-Installation manuell alles zum Server hochlade.


    In den FAQ-Beitrag steht aber auch:

    Rufen Sie im Administrationsbereich von Joomla in den Global Configurations die System- und Servereinstellungen auf. Ändern Sie die dort hinterlegten Pfade nach dem folgenden Schema:

    System /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/joomla_01/logs

    Server /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/joomla_01/tmp


    Warum empfiehlt Strato hier die /mnt/... und nicht die /home/... Pfade?

    Hallo Chris,

    danke für das Zitat. Habe den Webspace-Pfad nachgesehen und der ist ein /mnt/...-Pfad.

    Besser und Ärger vermeidend währe es, wenn Strato den o.g. Hinweis um eine Möglichkeit ergänzen würde (z.B. <?php phpinfo(); ?>) , wie man ohne den auskommt (also den /home/...-Pfad) bevorzugt.

    Jetzt ist mir auch klar, warum hier im Forum immer wieder mal der Hinweis auftaucht, dass Strato immer wieder mal den Webspace-Pfad ändert.


    P.S.

    Strato: Bitte beachten Sie, dass die Pfade Verzeichnisangaben sind, die unbedingt eingehalten werden sollten.


    Trägt halt auch nicht unbedingt zur Klarheit bei.

    Hallo,


    beim Absichern des administrator-Directory mit .htpasswd ist mir aufgefallen, dass es 2 unterschiedliche absolute Pfadeinträge gibt (z.B.):

    - /home/strato/http/power/rid/32/74/5733274/htdocs/xxx/hp_joomla1 sowie

    - /mnt/webr/d1/74/5733274/htdocs/xxx/hp_joomla1


    Mit beiden Einträgen funktioniert die Absicherung. Host ist Strato.


    Der erste dürfte die Speicherfläche sein, auf der die Jommla-Installation plus Daten liegt, die zweite vmtl. der Mount-Point.


    Meine Frage ist, welcher Pfad soll präferiert werden bzw. könnte Joomla mit beiden problemlos umgehen?