Erweiterungen: Aktualisieren

  • Hallo,


    ich komme mit Erweiterungen: Aktualisieren nicht weiter und bräuchte bitte Unterstützung.


    ich habe eine xampp-Installation und betreue eine Live-Installation bei Strato.


    In der xampp-Inst. werden bei Aktualisieren die 5 Pakete/Komponenten angezeigt:

    - German DE (sprachpaket für 3.8.6)

    - JCE Editor Pro 2.6.20

    - JEM Package 2.2.3 (Joomlaeventmanger)

    - Kunena Forum 5.0.14

    - Kunena Sprachpaket 5.0.14


    Jommla läuft im Moment noch auf 3.8.5



    In der Live-Inst.werden bei Aktualisieren von den o.g. nur 3 angezeigt:

    - JCE Editor Pro 2.6.20

    - Kunena Forum 5.0.14

    - Kunena Sprachpaket 5.0.14


    Auf dem Server läuft auch noch 3.8.5



    Die Aktualisierungsquellen habe ich in beiden Inst. gelöscht (soweit möglich) und wieder herstellen lassen.


    Auf dem Server fehlt danach die Quelle für das German Language Pack. (Accredited Joomla! Translations).


    Unter Erweiterungen: Warnungen wird auf xampp nichts und auf dem Server die Meldung "Das Verzeichnis für temporäre Dateien in PHP ist nicht gesetzt". Dazu wird noch erläutert, dass der Wert von „upload_tmp_dir“ in der „php.ini“-Datei angepasst werden soll (aber nicht muss?).


    Bei den letzten beiden J Updates (3.8.2 -> 3.8.3 und 3.8.3 -> 3.8.5) wurde folgende Warnung ausgegeben:


    Aktualisierung des Manifest-Caches fehlgeschlagen: Erweiterung ist noch nicht installiert.

    Joomla!-Versionsaktualisierungsstatus

    Die Site wurde erfolgreich aktualisiert. Die neue Joomla!-Version ist jetzt: 3.8.x.


    Bei dem nun anstehenden Update auf die 3.8.6 möchte ich gerne dieses Problem lösen. Alle bisherigen Tipps aus dem Forum haben bei den vorherigen Updates leider nicht geholfen.


    JEM bietet eine Funktion mit der die Verfügbarkeit eines Updates geprüft werden kann. Unter xampp funktioniert das und das neue Update wird angezeigt und zum download angeboten.


    In der Live-Inst. vergeht einige Zeit bis die Meldung ausgegeben wird, dass der Update-Server nicht erreichbar sei und das bei gleichen Aktualisierungsquellen.


    Ich hoffe, ich habe alles nötigen Infos zusammengetragen, wenn was fehlt bitte mitteilen.


    Danke

    KarEm

  • Alle bisherigen Tipps aus dem Forum haben bei den vorherigen Updates leider nicht geholfen.

    Da wäre es nett, wenn du sagst, was schon alles gemacht wurde, bevor man hier neu anfängt.

    Aktualisierung des Manifest-Caches fehlgeschlagen: Erweiterung ist noch nicht installiert

    Bedeutet einfach, du hast eine Joomla-Core-Erweiterung irgendwann mal DEINSTALLIERT, statt nur DEAKTIVIERT. Bspw. Template Protostar oder Beez3 sind oft Kandidaten. Geh unter Erweiterungen > Überprüfen. Da steht dann meist, welche Erweiterungen das sind (nicht immer).

  • Da wäre es nett, wenn du sagst, was schon alles gemacht wurde, bevor man hier neu anfängt.

    Vor dem Update:

    System->System->Globales Einchecken

    System->Cache leeren

    System->Abgelaufenen Cache leeren


    Ich habe nach jedem erfolglosen Update nach weiteren Hinweisen gesucht, kann die aber nicht mehr alle rekonstruieren.

    Bedeutet einfach, du hast eine Joomla-Core-Erweiterung irgendwann mal DEINSTALLIERT, statt nur DEAKTIVIERT. Bspw. Template Protostar oder Beez3 sind oft Kandidaten. Geh unter Erweiterungen > Überprüfen. Da steht dann meist, welche Erweiterungen das sind (nicht immer).

    Die beiden genannten Templates sind nach wie vor vorhanden, beez3 nutze ich für den Adminbereich, Protostar habe ich kopiert und leicht erweitert. Bei jedem Update aktualisiere ich die Kopie.


    Ich habe die Betreuung der Seite vor einer Weile übernommen und schrittweise von 2.5.18 über 3.8.1, 3.8.2, 3.8.3. 3.8.5 aktualisiert.

    Die Ausgangsversion 2.5.18 habe ich um alle nicht Core-Elemente abgespeckt, die DB bereinigt, auf die 3.8.1 migriert und dann schrittweise die nötigen Komponenten etc. wieder versions-passend hinzugefügt und danach die jeweiligen Versionshübe (fast alle) durchgeführt.


    Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass noch Altasten in der DB vorhanden sind. Meine Joomla-Kenntnisse sind noch eher bescheiden, daher teste ich nahezu alles erst in meiner xampp-Umgebung und da ist mir das unterschiedliche Verhalten erst aufgefallen. Bisher habe ich lokal die Aktualisierungen durchgeführt und dann auf den Server hochgeladen.


    Die Liste Erweiterungen->Überprüfen beinhaltet noch die folgenden Einträge:

    Erweiterungen1.pdfErweiterungen2.pdf

  • Die Installer beispielsweise sollten als Version 3.6.0 vorhanden sein. Wenn nicht, kannst du diese mittels "Überprüfen" wieder lauffähig machen.

    Installiere dir dann die gewünschten Erweiterungen bzw. dessen Aktualisierungen über die Installer. Warum warten, bis sie angezeigt werden.


    Es kann schon mal vorkommen, dass eine Aktualisierungen nicht angezeigt wird. Klickt man den Button "Aktualisierungen suchen" dann nochmal, werden sie meist angezeigt. Aber wie gesagt, dies ist nicht wirklich nötig.


    Kannst dir auch ein frisches Joomla installieren und alle Core-Versionen vergleichen. Dann weißt du genau, was nicht aktuell ist.


    Oder bügel dir ein 3.8.6 drüber und repariere anschließend die DB.

  • Hallo,


    die Installer sind auf 3.6.0, Überprüfen, Aktualisierungen suchen habe ich im Laufe der letzten Stunden schon mehrfach gemacht. Auch die Aktualisierungsquellen habe ich gelöscht und wieder erzeugen lassen.

    Bisher habe ich Aktualisierungen entweder über die Paket-spezifischen Aktualisierer oder über "Aus Verzeichnis installieren" durchgeführt und das hat immer problemlos funktioniert. In der Live-version habe ich gerade die beiden Installer installiert und die Suche noch einmal angestoßen. Leider werden nicht alle Aktualisierungen gefunden.

    Auffällig ist, dass "Aktualisierungen suchen" deutlich länger auf dem Server benötigt als auf der xampp-Inst.


    Auf dem Server wird z.B. für JEM die folgende Meldung ausgegeben:

    Warnung

    Update: Die Aktualisierungsquelle #52 „JEM Update Site“ konnte nicht geöffnent werden! URL: http://www.joomlaeventmanager.…check/update_pkg_jem.xmlt


    der selbe Link auf xampp findet sofort die neue Version.


    Mit dem 3.8.6 drüberbügeln geht derzeit nicht, da ein Voting über ca. 200 Fotografien läuft.


    Wie bekomme ich bei einer 3.8.6 Inst. die vermutlich noch in der DB befindlichen Altlasten am sichersten gelöscht, wie ist da die beste Vorgehensweise?


    Danke

    KarEm

  • Wie bekomme ich bei einer 3.8.6 Inst. die vermutlich noch in der DB befindlichen Altlasten am sichersten gelöscht, wie ist da die beste Vorgehensweise?

    Löschen? Eher das Gegenteil!


    Also: Du zeigst uns zwei PDF voller Core-Erweiterungen, die alle nicht sauber installiert sind.


    Also ist der Weg erst mal: Wie joomlawunder sagt: Drüberbügeln 3.8.5 FULL-Paket (oder 3.8.6, wenn du gleich das Update machen willst). Dann Datenbank reparieren. Dann den ganzen Kram unter Überprüfen schrittweise installieren.


    Alles andere ist sinnloses Rumtun. Du musst erst mal eine sauberes Joomla haben, das wohl schon seit einiger Zeit nicht sauber ist.

    Mit dem 3.8.6 drüberbügeln geht derzeit nicht, da ein Voting über ca. 200 Fotografien läuft.

    Na ja. Auf der einen Seite willst du irgendwelche Datenbankeinträge löschen, auf der anderen Seite hast du Befürchtungen, die Core-Dateien zu vervollständigen. Kannst ja auch erst mal 3.8.5 drüberbügeln.


    Jedenfalls ist das hier doch etwas Zeitverschwendung, wenn du aus irgendwelchen Gründen nichts Hilfreiches tun willst, irgendwie ;-)

  • Ich habe das vielleicht nicht klar genug ausgedrückt. Ich vermute, dass in der DB noch Einträge aus den früheren Joomla-Versionen und früheren Erweiterungen enthalten sind, die nicht mehr benötigt werden. Auf diese bezog sich meine Frage wie man die am besten löscht.

    Tut mir leid, wenn Du das als Zeitverschwendung empfindest. Die Vorschläge haben mir schon ein Stück weit geholfen, obwohl ich noch nicht verstehe, wieso zwei nahezu identische Installationen sich in diesem Punkt unterschiedlich verhalten.


    Die Live-Version kann ich wie erwähnt derzeit nicht verändern, das ist mir einfach zu heikel und das Risiko zu hoch das laufende Voting zu unterbrechen.


    Die vorgeschlagene Alternative kann ich in der xampp-Inst. durchführen und dann auf den Server laden.


    Erstmal danke für Eure Beiträge.

    KarEm

  • Die Live-Version kann ich wie erwähnt derzeit nicht verändern, das ist mir einfach zu heikel und das Risiko zu hoch das laufende Voting zu unterbrechen.

    Das ist kein Grund. Wir alle haben mehr oder weniger komplexe Systeme am Laufeen und daten regelmäßig ab. Mach ein Backup vorher, fahre die Updates und wenn was nicht klappt, spiele das Backup zurück. Ich versteh das Risisko auch nicht, da Du anscheinend lokal eine gepiegelte Version laufen hast. Da kannt Du ganz in Ruhe Dein Update machen und testen.


    BTW: 3.8.5 zu 3.8.6 ist jetzt nichte Weltbewegendes. Und mach Dir erst mal wegen evtl ein paar Rückständen in der DB kein Kopfzerbrechen.

  • Seit Anbeginn von Joomla mache ich alle Updates eifrig mit. Damals, von 1.5 auf 2.5 war es echt etwas schwierig. Seit dem aber nicht mehr. Vorausgesetzt du wartest nicht zwischendurch mal ein paar Jahre.

    Was mir aber tatsächlich noch nie passiert ist, ist ein Datenverlust durch Update!

    Wobei ich beruhigenderweise täglich eine Datensicherung vornehme. Mein Hoster, unabhängig von mir, auch noch mal. Da kann gar nichts schief gehen!



    Axel

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die guten Ratschläge und Empfehlungen. Nur zur Einschätzung: Ich bin Joomla-"Lehrling" und habe die Betreuung der Seite erst vor einer kurzen Weile übernommen. Nach einer ersten Einarbeitungszeit war mir dann schon klar, dass viel zu ändern und zu aktualisieren ist (Startpunkt war die 2.5.18 mit ALLEN Komponenten outdated, das Template inkompatibel,.... hatte keine Ahnung wie man lokal mit xampp die Sache angehen kann.


    Mittlwerweile habe ich mich etwas eingearbeitet und die laufenden Arbeiten bekomme ich hin. Dann fallen mir aber wieder Probleme auf, die ich dann hier recherchiere bzw. nachfrage. Für Euch ist das vmtl. eher langweilige Routine (nicht abwertend gemeint), für mich zunächst wieder ein Stück Neuland.


    Zum Thema.

    Ich habe jetzt unter xampp eine identische Kopie des Live-Systems angelegt und bin dabei die Updates durchzuführen, bis jetzt soweit ok, 3.8.6 läuft.


    Zu den Problemen, die ich eingangs beschrieben habe melde ich mich noch einmal, wenn ich durch bin.


    VG

    KarEm

  • Hallo,


    Zwischenstand:

    - auf die Live-Kopie (3.8.5) auf xampp habe ich, wie vorgeschlagen, das Full-Package (ohne "installation") drüberkopiert.

    - die DB aus dem Live-System dann auf xampp eingespielt

    - configuration.php angepasst and BE aufgerufen, ok, keine FM

    - dann DB repariert, keine FM

    - Erweiterungen: Aktualisieren zeigt jetzt alle (bis auf 3.8.6 DE-Sprachpaket) verfügbaren Erweiterungen an

    - auf J3.8.6 aktualisiert, die Manifest-Cache Meldung wurde wieder ausgegeben

    - danach JEM, Kunena Elemente aktualisiert, keine FM

    - das DE-Sprachpaket für die 3.8.6 wird noch nicht angezeigt, der Aktualisierungsserver fehlt noch

    - manuell das Sprachpaket heruntergeladen und installiert, keine FM

    - danach/dadurch (?) wurde der Aktualisierungsserver in die Liste der Aktualisierungsquellen eingetragen

    - unter Erweiterungen: Warnungen - keine Meldungen



    Offen ist jetzt noch:

    - die Ausgabe der Manifest-Cache-Meldung

    - Die Erweiterungen (in den PDF's) werden noch nach "Überprüfen" angezeigt


    Ich kann die Erweiterung in dieser Liste nicht einordnen. Alle haben eine ID>10000 (m.W. sind das damit keine Core-Erweiterungen - oder?).


    Re:Later hat ja vorgeschlagen, "den ganzen Kram unter Überprüfen schrittweise installieren.", habe ich noch nicht gemacht, weil mir nicht klar ist, ob diese Elemente benötigt werden und wenn sie benötigt werden, weil Core-Elemente, wieso tauchen die dann auf dieser Liste auf?

    Diese Liste war ursprünglich noch umfangreicher, weggefallen sind Einträge von Elementen die wir heute nicht mehr benötigen.



    Wie kann ich mit den beiden offenen Punkten weitermachen?


    Danke

    KarEm

  • DB wurde ja auch wieder repariert, oder? Caches alle mal geleert!

    Oft verschwinden die Einträge dann wieder, wenn auch vielleicht nicht sofort.


    Ansonsten: Geh mal in die Konfiguration und speichere sie erneut ab! Soll auch schon geholfen haben.


    Hast du wirklich JCE Pro installiert? Gerne werden einem unter "Aktualisierungen suchen" die Pro-Versionen angezeigt. Diese lassen sich natürlich nicht installieren, wenn man z.B. nur die Core-Version hat. Hier erhält man dann auch ähnliche Fehlermeldungen.

  • Ja, DB habe ich (mehrfach) repariert. Caches geleert.

    Konfig gespeichert (hatte ich letztens auch schon mal gemacht (nach einem Beitrg hier im Forum)).


    Nein, JCE Pro habe ich als einziges Element nicht installiert, wird nach wie vor aber als Update angezeigt.


    Gruß

    KarEm

  • Wenn du auf die Datenbank kommst: Schau in der Tabelle #__extensions nach diesen IDs.


    Beim update geht Joomla alle Einträge der Extension-Tabelle durch, findet den Satz für diese Erweiterung - sucht nach den betreffenden Dateien - und findet sie nicht mehr.


    Dafür gibt es verschiedene Ursachen.

    Irgendwann wird eine Erweiterung installiert. Joomla trägt die Erweiterung in die Tabelle #__Extension ein. Manchmal gehen die Daten der zugehörigen Erweiterungen verloren, bei einem Umzug vielleicht, oder weil jemand die Dateien einfach löscht "brauchen wir ja nicht mehr". Oder - gerade bei alten Seiten: Da gibt es noch Einträge in der Datenbank für ein altes Beez-Template. Das Template gibt es aber nicht mehr unter Templates.


    Du kannst die betreffenden Sätze (wenn id>10000) aus der extension Tabelle löschen.

    Oder die Meldung einfach ignorieren.

  • Hallo Christiane,


    vielen Dank für die Erläuterungen.


    Ich habe die Liste mit den Einträge die über "Erweiterungen: Überprüfungen" angezeigt werden (21) mit einer anderen Joomla-Install. (ist noch 3.8.3 im Testmodus) verglichen.

    In der 3.8.3 ist die Liste leer und alle 21 sind installiert und via Verwalten sichtbar.

    Einige werden in der 3.8.3 im Gegensatz zur 3.8.6 als "geschützte Erweiterung" dargestellt, sie wurden aber alle bei der Neu-Installation der 3.8.3 automatisch installiert, im Gegensatz zu den Updates der anderen Installation bis zur aktuellen 3.8.6 und dem "Drüberbügeln" des Fullpackages.


    Offensichtlich sind dies doch Erweiterungen, die zu Joomla gehören (obwohl ID>10000) und offensichtlich gibt es Unterschiede zwischen einer Joomla-Neuinstallation und einem Updatepfad.


    In der 3.8.6. habe ich daraufhin alle 21 Erweiterungen installiert, alle fehlerfrei, damit ist die Liste leer.


    Ich habe auch einige Tests gemacht und dabei ist mir noch eine Sache aufgefallen:

    Wähle ich "Sprachen installieren" wird die

    "Warnung

    Die Aktualisierungsquellentabelle ist nicht auf dem aktuellen Stand. Bitte die Aktualisierungsquellen wiederherstellen."

    ausgegeben.


    Das Wiederherstellen der Aktualisierungsquellen funktioniert aber nicht, auch mit Löschen und Wiederherstellen werden die möglichen installierbaren Sprachen nicht angezeigt (in der 3.8.3 keine Probleme).


    Muss ich da an anderer Stelle noch etwas aktivieren oder einstellen?


    Danke vorab.

    KarEm

  • Solche oder ähnliche Meldungen sind nicht selten und haben für die eigentlichen Funktionen von Joomla und deren Erweiterungen überhaupt keine Relevanz. Belass es einfach dabei!

    Achte nur darauf, dass alles aktuell ist! Man muss ja nicht zwingend alles über "Aktualisieren" updaten.

    In der Regel löst sich das Problem von alleine. Bin mir sicher, dass diese nach dem nächsten oder übernächsten Update automatisch wieder angezeigt werden.