Einstellen eigener Inhalte durch Benutzer

  • Hallo,

    habe eine Website erstellt und möchte dem Benutzer (Kunde) die Möglichkeit geben, eigene Inhalte (in der Regel nur formatierten Text) z.B. Urlaubshinweis auf der Startseite einzubinden. Vorteilhaft wäre natürlich die Eingabemöglichkeit von Start und Ende der Veröffentlichung wie es bei den Beiträgen möglich ist. Wenn ich das über einen Beitrag oder Haupteintrag mache, erscheint dann jedoch nicht der komplette Beitrag auf der Seite, sondern nur der Link und ggf. der Einleitungstext. Außerdem sollte die Umsetzung über das Benutzer-Login möglich sein, da ich dem Kunden nicht unbedingt das Login ins Backend ermöglichen will.


    Weiß jemand Rat?


    Danke im Voraus für Rückmeldungen.

  • eigene Inhalte (in der Regel nur formatierten Text) z.B. Urlaubshinweis auf der Startseite einzubinden. Vorteilhaft wäre natürlich die Eingabemöglichkeit von Start und Ende der Veröffentlichung wie es bei den Beiträgen möglich ist. Wenn ich das über einen Beitrag oder Haupteintrag mache, erscheint dann jedoch nicht der komplette Beitrag auf der Seite, sondern nur der Link und ggf. der Einleitungstext.

    Wo soll denn der Text eingefügt werden? Wenn es kein Beitrag ist, dann vermutlich in einem Modul 'Eigene Inhalte',

    oder wie soll das aussehen?


    Kannst du mal einen Link zur Seite geben? Die Darstellung der Beiträge kann man ja unter 'Optionen' einstellen.


    Und zur Benutzerrechtevergabe kannst du hier mal schauen:


    ACL Joomla

  • Danke Elwood für Deinen Hinweis.


    Bin ein bisschen weitergekommen. Dem Benutzer habe ich die Berechtigungen Manager, Author, Editor und Publisher zugeordnet, so dass er Inhalte selber einstellen kann.

    Den Urlaubshinweis habe ich momentan als Textblock eingefügt. Hat halt den Nachteil, dass ich so den Veröffentlichungszeitraum nicht vorgeben kann.

    Meine Frage ist: Gibt es hierzu eine andere Vorgehensweise, die für den Kunden einfach zu handeln ist?

    Vorteilhaft wäre es halt, wenn der Kunde den Urlaubshinweis (als Vorlage) zu gegebener Zeit mit geänderten Zeitangaben immer wieder herholen und bei Bedarf zu gewünschten Zeiten wieder einblenden kann.

  • Wenn Du es über ein Modul machen möchtest, dann schau Dir mal meine Anleitung an. Das wäre analog zu der Berechtigung "Vermieter".

    Der darf nur ein Modul bearbeiten und auch nur über das Frontend.

    https://it-conserv.de/blog/ber…ngen-fuer-ein-verein.html


    Mit den Benutzergruppen "Manager, Author, Editor und Publisher" bekommt er schon zu viele Rechte, die er dafür nicht braucht und möglicherweise auch nicht gewünscht sind.

    Tipp:

    Nichts an den Rechten der bestehenden Joomla-Gruppen ändern und "verweigert" sollte vermieden werden - es sei denn, man weiß genau was man macht.

  • Habe jetzt Eure Empfehlungen soweit berücksichtigt - vielen Dank.

    Habe einen Nutzer-Account angelegt und unter "Registered" eine Benutzergruppe "Kunde", die ich ihm dann zugewiesen habe.

    Im Modul mit dem Urlaubshinweis habe ich unter Modulberechtigungen Löschen, Bearbeiten, Status bearbeiten und Frontend-Bearbeitung alles auf "Erlaubt" gesetzt.

    Hätte jetzt eigentlich erwartet, dass der Benutzer nach Einloggen mit seinen Zugangsdaten im Frontend das Modul bearbeiten kann, aber is nicht. Vermute, dass ich da noch irgendwas übersehen oder ein Verständnisproblem hab.

  • ... besser ist, höheren Nutzergruppen Rechte zu beschneiden, als niedrigere Gruppen aufzubohren...

    Das ist meiner Meinung nach häufig der falsche Weg siehe z.B. auch post#16 dort:


    https://forum.joomla.de/thread/7903-user-soll-zugriff-nur-auf-bestimmte-dateien-haben/

    und:

    https://software-lupe.de/tutorial-kategorie/joomla/


    Ein "verweigert" sollte immer gut durchdacht werden!

  • Registered reicht dafür imho nicht, mit Author sollte es gehen.

    Das reicht aus - es muss nur die Berechtigung für die angelegte Benutzergruppe im Modul explizit erlaubt werden. Mit "Author" erbt diese weitere Rechte, die nicht gewünscht sind.

  • Ok. Für ein Modul alleine habe ich das mit Registered nicht getestet. Vor ein paar Monaten habe ich einem Künstlerkreis eine Site gebaut, jeder Künstler darf nur seine eigene (vorangelegte, im Menü verlinkte) Seite bearbeiten. Dazu gehört auch ein "Kontaktmodul" auf der Seite, welches ebenfalls nur der Künstler selbst bearbeiten darf. Da habe ich das zwangsweise mit einer Untergruppe von Author umgesetzt, und es funktioniert einwandfrei.


    Der Fall hier liegt etwas anders, weshalb ich wohl um die falsche Ecke gedacht habe.


    Sieger66, da gehen die Meinungen wohl getrennte Wege. Wer mal versucht hat, eine verkorkste ACL zu reparieren, weiß ein Lied davon zu singen.


    Euch ein sonniges Wochenende beer .

  • Hallo,

    hab da noch eine Frage - sorry wenn ich auf dem Schlauch stehe:

    Kann ich einen oder mehrere Haupteinträge auf der Startseite nicht so darstellen, wie ich sie mit dem Editor erstellt habe? Also ich meine ohne Verlinkung des Beitragstitels und statt des Einleitungstextes, der ja quasi unformatiert dargestellt wird, den formatierten Text?

  • Ja kannst Du - In den Optionen des Menüpunkt, der Kategorie bzw. im Beitrag selbst. Wenn Du keinen Einleitungstext möchtest, dann lasse doch das "Weiterlesen" im Beitrag weg. Dann wird der gesamte Beitrag angezeigt.

  • Wenn Du keinen Einleitungstext möchtest, dann lasse doch das "Weiterlesen" im Beitrag weg. Dann wird der gesamte Beitrag angezeigt.

    sofern z.B. keine Erweiterung oder das verwendete Template den Beitrag "automatisch" kürzt...

    Link zum Problem bzw. Link zur Webseite ?


    Einstellung im jeweiligen Meüeintrag siehe z.B. auch per Hilfe-Button und/oder mouseover:

    https://help.joomla.org/proxy?…ed&lang=de#Layout_Options

    #Leading Articles = # Führende

    # Intro Articles = # Einleitung