Joomla 3.7.4 Neuinstallation Strato

  • Hallo zusammen,
    ich habe versucht 3.7.4 auf einem Strato-Account zu installieren. Dabei habe ich, gemäß Vorgabe von Strato, den entsprechenden
    Datenbanknamen geändert, also nicht mehr "localhost" Zuvor natürlich die Datenbank auch angelegt, etc.
    Beim letzten Schritt vor der Installation meckert er, das ich die zufällig erstellte .txt-Datei während der Installation von meinem
    Server wieder löschen soll, was ich auch mache. Danach erscheint dann der Fehler, das ich selbst für den Eigentümernachweis auf dem
    Server eine Datein anlegen muß - leider keine Ahnung, welche Datei, wie die heißen muß, Dateityp, etc.
    Installation wird nicht engeleitet. Ich habe mich schon zu tode gesucht im Netz und finde keine Lösung dazu, Strato meldet sich auch
    nicht....


    Habt Ihr einen Lösungsansatz?


    Danke für Infos.


    Gruß


    Jochen

  • Hallo Jochen,


    wollte dich auch gerade Fragen, ob du einen eigenen Server bei S betreibst. Dann wäre ich raus. Persönlich habe ich beim Hoster S schon viele Seiten Installiert und noch nie Probleme gehabt.


    Den Vorgang mit der txt-datei verstehe ich nicht. Kannst Du das etwas genuer Beschreiben?

  • Hallo,


    Zitat

    den entsprechenden Datenbanknamen geändert, also nicht mehr "localhost"


    Das ist aber nicht der Datenbankname. Bei localhost musst du vermutlich rdbms.strato.de eintragen.


    Den Namen deiner erstellten DB gehört in das Feld public $db = 'Hier der Name der DB';


    Dann noch in der configuration.php das Passwort der DB und den User eintragen, Ggf. die Pfade anpassen, falls nicht schon automatisch geschehen:


    Code:


    public $host = 'localhost'; //Hoster (localhost sonst ggf. Hoster fragen was hier eingetragen werden muss)
    public $user = 'root'; //MySQL Username (Datenbank Username in der verwendeten Datenbank)
    public $password = ''; //MySQL Passwort (Datenbankpasswort)
    public $db = ''; //MySQL Datenbankname (zuvor erstellte Datenbankname)
    public $dbprefix = 'w4usl_'; //Nicht ändern wenn nicht zwingend nötig!
    public $log_path = '/logs'; //Relativer Pfad zum log Ordner
    public $tmp_path = '/tmp'; //Pfad zum tmp Ordner

  • Also bei mir bleibt der Installationsbalken auch stehen :-(


    Und informiere ich unter dem Link, kommt das :


    Gesicherte Prozedur für die Installation von Joomla! mit einer entfernten Datenbank


    Wenn eine NeuInstallation von 3.7.4 mit einen entfernten
    Datenbankserver erfolgen soll, wird eine Datei im Installationsordner
    benötigt, die vom Installer zufällig erstellt wurde. Da der Dateiname
    für diese Session einzigartig ist, sind wir sicher, dass Du die Datei
    löschst und die Installation kann normal beendet werden.


    Ein besonderer Fall ist der FTP Modus. In diesem Fall ist es
    Joomla! nicht möglich, Dateien zu erstellen. Um das zu umgehen, wird das
    Erstellen einer Datei im Installationsordner verlangt, um sich als
    Website Inhaber zu identifizieren.


    In beiden Fällen wird der Dateiname in einer Benachrichtigung zusammen mit Hinweisen zur Validierung der Installation angezeigt.


    HÄ??? Ich verstehe gar nichts. Weis einer was das zu bedeuten hat ?

  • Oh Sorry,


    dachte, da ich das gleiche Probem, aber bei einem anderen Anbieter, habe, wäre die Ursache wohl eher beim Programm, als beim Anbieter.


    Aber das scheint ja offensichtlch nicht relevant zu sein.


    Natürlich ist es Relevant. jedoch ist es in diesem Falle besser, wenn man dazu einen eigenen Beitrag eröffnet. Denn bei beiden Themen ist gerade der Hoster sehr wichtig!

  • Wenn Ihr mit dem 3.7.4-Bugfix nixht klar kommt:


    Installiert eine ältere 3.7.-Version und updatet anschließend sofort auf 3.7.4 aus dem Backend.
    SSL-Zertifikat, falls möglich, erst anschließend providerseitig beantragen.
    Wenn von Beginn an aktiviert/beantragt seitens Provider oder Hääh?:
    Verzeichnisschutz vor Installation anlegen, also vor Dateien hochladen. nach der Installation daran denken, dass ihr die joomlaeigene htaccess.txt zu .htaccess umbenennt bzw. die Verzeichnisschutz-.htaccess mit der joomlaeigenen htaccess.txt zusammneführt bevor ihr suchmaschinenfreundlich in Konfiguration aktiviert.


    Ich hoffe, ich habe das richtig erdacht.


    Aus gegebenem Anlass: Lang lebe die Transparenz ;-)