Neue Joomla-Installation mit alter Datenbank

  • Guten Morgen zusammen,


    meine Internetseite ist zerschossen und das Backup von Strato hat sich leider nicht als tauglich erwiesen. Jetzt hab ich gelernt, dass ich das Backup besser manuell erstellt hätte.


    Hätte, hätte, Fahrradkette...


    Nichtsdestotrotz blicke ich jetzt nach vorne und am liebsten wäre mir eine komplette Neuinstallation. Dann weiß ich, dass alles "ordentlich und sauber" ist! Da bleibt nur die Frage nach dem Inhalt der Seite, der in der Datenbank schlummert.


    Für mich stellen sich jetzt folgende Fragen:

    1. Kann ich nach der Neuinstallation einfach die alte Datenbank verknüpfen? Was ist mit Einträgen zu Plugins, Modulen, Komponenten, die bei der Neuinstallation nicht dabei sind? Ich sehe jetzt schon eine Flut an Fehlermeldungen, mit denen ich nichts anfangen kann, auf mich zukommen!
    2. Kann ich über phpMyAdmin und der Export-Import-Funktion nicht einfach den Content, die Kategorien und Menüs sichern und in die neue Datenbank übertragen? Worauf ist da zu achten? Welche Elemente sind da noch wichtig?

    Mir geht es eigentlich nur um den Inhalt, Kategorie- und Menüstruktur. Das wieder neu anlegen würde viel Arbeit bedeuten.


    Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen!


    Mit freundlichen Grüßen


    Andreas

  • Hallo,


    da nicht genau hervorgeht, was "zerschossen" ist und Du eine Neuinstallation in Betracht ziehst, dann würde ich auch eine neue DB-Struktur installieren lassen. Das kann die gleiche Datenbank sein, muss nur ein anderen Präfix aufweisen. Dann kannst Du die Tabellen unterscheiden.

    Wenn es die Datenbank-Struktur fehlerhaft sein sollte, kannst Du auch versuchen die Datenbank zu reparieren.

    Für Backups kenne ich kein besseres Tool als das Akeeba Backup. Das ist das erste, was ich nach einer Neuinstallation installiere.

  • Moin


    Wichtig wäre auch zu erfahren, von welcher Joomla-Version wir hier überhaupt sprechen?


    Man kann eine exakte Kopie einer Seite neu erstellen und dann mit der alten Datenbank verknüpfen. Quasi aus den Resten die z.B. ein Hack übrig gelassen hat. Aber auch hierfür wäre temporär eine separate Datenbank dringend zu empfehlen. Medien wie Fotos, Videos, eingebundene Textdokumente usw. müssen aber separat kopiert werden. Auch gilt es spezielle Anpassungen auf Dateiebene vorher zu sichern.


    Gruß Jan

  • Worin genau besteht denn das Problem mit dem Strato-Backup?

    Ist für Anfänger vielleicht nicht so einfach, ein Backup der DB wieder herzustellen, tippe ich mal für den TE.


    Obwohl es hier gut beschrieben ist:


    Wie kann ich via PUTTY/SSH ein Backup meiner Datenbank ( *.sql Datei) zurück sichern


    (Und verschont mich mit: Strato ist kein Joomla-Hoster etc .................)


    Und es sollte jetzt immer noch möglich sein, ein Backup von Strato wieder einzuspielen!"


    (Wenn es bei dir nicht klappt, melde dich per PN bei mir, dann kriegen wir das gemeinsam hin. Habe mehrere Seiten bei Strato, hat bis jetzt immer geklappt!).

  • Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Tipps!


    Es handelt sich um die aktuelle Joomla-Version.


    Ich versuche jetzt folgendes:

    1. Löschen der Seite über FTP. Vorheriges Sichern des Bilder- und Dokumenten-Ordners.
    2. Sichern der kompletten Datenbank mit phpMyAdmin.
    3. Einzelne Sicherung der Inhalt-, Kategorien- und Menü-Einträge über phpMyAdmin,
    4. Neuinstallation inkl. neuer Datenbank
    5. Importieren der Inhalt-, Kategorien- und Menü-Einträge über phpMyAdmin in die neue Datenbank.

    Bin gespannt, ob das klappt...

  • Nabend


    Mit wilden Lösch-Aktionen wäre ich immer vorsichtig. So lange Du die alten Daten hast, kannst Du im Zweifel auf sie zugreifen. Daher würde ich eine separate Kopie der Seite an den Start bringen und diese erst aktiv schalten, wenn alles funktioniert. Geht etwas schief, kann man einfach zurück auf Start und es erneut versuchen. Hast Du die alten Daten aber vorher gelöscht, fehlt eventuell etwas Wichtiges und es gibt keinen zweiten Versuch. Daher --> immer erst auf einer Testseite probieren.


    Gruß Jan

  • Nach einer Neuinstallation kannst du nicht einfach die Datenbank verknüpfen. Nein.


    Bringe in Erfahrung, was in deiner bisherigen Joomla-Installation an Dritterweiterungen installiert war. Genau das brauchst du als Dateien.


    Installiere die Erweiterungen neu und ergänze die Datenbank pro Erweiterung mit ihrem zugehörigen SQL, welches du nach einem Backup mit phpMyAdmin oder Akeebabackup findest und mit phpMyAdmin installieren kannst. Bei Datensätzen mit ID-Beziehung kann es sein, dass dies nicht ausreicht.