Menü und CSS

  • Hallo Christian


    Mit "nicht wirklich responsive" meinte ich nicht das "Burger"-Menü. Das wird ab einer bestimmten Viewportgrösse immer angezeigt, egal, wie breit das horizontale Menü ist. D.h. es hängt nicht von der Breite des Menüs, sondern von der Browserbreite ab.


    Ich meint eher das Menü z.B. im Footer. Wenn du dem eine Breite von mehr als 360px gibst, dann wird es breiter als ein Handy und zerschiesst das Layout.


    Damit könnte es besser klappen:

    Code
    1. .navigation,
    2. .footer {
    3. text-align: center;
    4. }
    5. .navigation ul.nav,
    6. .footer ul.nav {
    7. display: inline-block;
    8. }

    Damit könnte sich aber wieder eine andere Baustelle auftun. Es wäre also besser, wenn der TE Menüklassensuffixe verwenden würde. Ich habe schon im Post #9 versucht, ihm den Suffix schmackhaft zu machen, aber den mochte er anscheinend nicht.

  • Hallo anka,

    Ich verstehe deinen Post nicht. Ich habe es so gemacht wie du im #9 beschrieben hast, aber ich möchte deiner Ansicht ja nicht das ja nicht ?????

    Dein vorgeschlagener Codeschnipsel #25 bewirkt das alle Menüs oben und unten Zentriert werden.

    Es wäre schön das obere Menü und das footer Menü getrennt zu konfigurieren.

  • Hallo anka,

    Ich verstehe deinen Post nicht. Ich habe es so gemacht wie du im #9 beschrieben hast, aber ich möchte deiner Ansicht ja nicht das ja nicht ?????

    hast Du aber nicht. Es steht bei Dir so (Auszug):

    Code
    1. <ul class="nav menu nav-pills mod-list">

    und nicht so:


    <ul class="nav menu nav-pills grafik mod-list">

    wie hier in #9 vorgeschlagen wurde:

    Ich würde es an deiner Stelle folgendermassen machen:


    1. Erweitere beim Menümodul den Menüklassensuffix. Im Moment steht dort " nav-pills". Mache daraus ein " nav-pills grafik". Achte dabei genau auf die Leerzeichen.

    Damit war/ist das Modul vom oberen bzw, Hauptmenü gemeint.


    CSS Einträge wiederhole ich nicht hier.

    --------------

    Nun wäre es schön die Menüs auf Seitenmitte zu Zentrieren. Für den footer wäre es schon mal toll.

    Jetzt schreibst Du:

    Dein vorgeschlagener Codeschnipsel #25 bewirkt das alle Menüs oben und unten Zentriert werden.

    wolltest es ja, siehe #21. Daher die entsprechenden Codeschnipseln.


    Bleibt daher:

    dann sind unterschiedliche Menüklassen erforderlich.

    Liebe Grüße

    Christine

  • Hallo Worf

    Ich verstehe deinen Post nicht.

    Der erste Teil bezog sich auf den Post #25 von Christian ( chr-hl ).


    Es wäre schön das obere Menü und das footer Menü getrennt zu konfigurieren.

    Dann mache es damit:


    Oberes Menü:

    Code
    1. .navigation {
    2. text-align: center;
    3. }
    4. .navigation ul.nav {
    5. display: inline-block;
    6. }


    Unteres Menü:

    Code
    1. .footer {
    2. text-align: center;
    3. }
    4. .footer ul.nav {
    5. display: inline-block;
    6. }


    Zum Rest äussere ich mich jetzt nicht mehr, sonst wird alles noch unübersichtlicher als es schon ist. Aber vielleicht merkst du daran, dass es immer mehrere, zum Teil sehr unterschiedliche Lösungswege gibt, und dass es wichtig ist, alles genau umzusetzen.

  • Hallo Anka,


    Mein Code sieht nun so aus:




    Bis auf eine Kleinigkeit finde ich es so wie ich mir das Vorgestellt habe.


    Im footer sieht es noch unschön aus. Ich stelle mir vor das das Copyright 2019... eine Zeile höher und links Angeordnet wird. sodas es so aussieht:


    Copyrighte links, Datenschutz.., Kontakt, Impressum mittig und Nach oben rechts. Es wäre schön wenn das einfach zu bewerkstelligen ware, ansonsten kann das Copyright und Nach oben auch wegfallen.


    Bis hiehin schonmal Dank für deine Bemühungen.


    Gruß

    Worf

  • Ah, ich dachte Du meinst das die Menüpunkte nebeneinander sein sollen, aber das sind sie ja schon.

    Auch wenn Du den Copyright-Hinweis nicht brauchst, weil Du auch ohne dem immer Urheber bist und jemand der kopieren will egal ist ob da ein Hinweis steht, kannst Du das extra Modul deaktivieren und das Copyright in das Menü an erster Stelle als Menüüberschrift oder als Trennzischen einfügen.

  • ah ja, Hmmm.


    also besser selbst Profi werden. Eure Antworten haben mich ein wenig weiter gebracht aber letztlich neue Baustellen beschert. Ich hatte ja mal geschrieben das ich kein Profi bin.

    Hatte mir eigendlich vorgestellt das dies eine Hilfeseite ist die auch nicht Profis hilft . Villeicht habt Ihr ja einige Links parat die mein Problem behandeln.


    Vielen Dank für die bisherigen Hilfen. Mir ist der Auftritt und das Thema halt sehr Wichtig. Momentan der Auftritt.


    Grüße

    Worf

  • Ja, das verstehen alle.

    Dass du Profi wirst erwartet sicher niemand. Aber es ist auch für Supporter nicht einfach, jemandem online zu helfen .


    Mal ganz privat: ich möchte gerne einen Wandteppich aufhängen, den ich mir spontan gekauft habe. 2m breit, 80cm hoch.


    Ich finde eine Menge Anleitungen im Internet: Schlaufen annähen, Leiste durchstecken, an die Wand dübeln.

    Leider kann ich weder Schlaufen nähen noch Dübeln. Eine Freundin fand es ganz einfach, Schlaufen zu nähen und hat mir das erklärt, aber leider

    werden meine Schlaufen irgendwas Schräges und sitzen schief.

    Man kann einen Rahmen aus Holzleisten anfertigen, den dann an passende Halterungen hängen, die man einfach an die Wand dübelt.

    Meine Kenntnisse im Rahmen anfertigen sind laienhaft und woher bekomme ich eine Halterung?

    Ich habe auch gute Freunde (Supporter), die mit beim Dübeln gerne zur Hand gehen, wenn ich genau weiss wo ich die Dübel haben will, .

    Alle schauen den Teppich an, sagen - ach ja, da brauchst du eine Leiste .. oder hier Schlaufen .. oder hier könnte man was antackern .. vielleicht.

    Näh doch Schlaufen an und wir dübeln das ruck-zuck an die Wand.


    Nun stehe ich da mit meinem Teppich und werde einen Profi kommen lassen damit das Elend ein Ende hat.


    Kommt dir das bekannt vor?

  • Hallo Christine,

    Das ich Profi werden muss? Na ja annähernd vielleicht. Jemanden online zu helfen ist auch nicht immer leicht, OK

    Dein Wandteppich in Ehren, die Story auch. Deine Berater sind Unterirdisch.

    Und nun holst du dir einen teuren Profi den du dir hoffentlich leisten kannst. Andere können das nicht und das Elend hat kein Ende.

    Und ja das kommt mir sehr bekannt vor! Will ich aber nicht. Es wäre schöner Hilfe zu bekommen und nicht auf teure Profis verwiesen zu werden.

    Nichts für ungut, aber da gehe ich lieber meinen steinigen Weg.

    Grüße Worf

  • Der ganze Zentrierungs-Kram geht sehr gut mit Flexbox-CSS. Der "steinige Weg" wäre dann vielleicht ja HTML, CSS-Grundlagen. Ansonsten wage noch einen Blick auf die Opportunitätskosten und ob es das ist, was dir Spaß macht und längerfristig etwas bringen könnte.