Beiträge von Kallle

    1.19.10 und 1.20.0 hatte ich nicht heruntergeladen und daher nicht zur Verfügung. Die wurden per Joomla-Updatemanager upgedatet. Aber ich kann sagen, dass auch 1.20.0 - bis jetzt - funktioniert hat.


    Habe gerade ein Supportticket an Joomdonation geschrieben. Schau'n mer mal.

    Hast du die aktuelle Version vom 05.09.2021? Ist auch J4 Kompatibel:


    https://joomdonation.com/jooml…mla-download-manager.html


    Ggf. auch mal die PHP Version mitteilen bzw. herabsetzen.

    Ja der aktuelle Edocman 1.20.1 war installiert. PHP ist schon seit vielen Monaten 7.4 - ohne Probleme.


    Gerade eben auf einer vor Monaten geklonten Testinstallation geprüft und ausschließlich den Edocman auf die aktuelle Version 1.20.1 (vom 5.9.2021) upgedatet: Genau die bringt den Fehler mit! Mit der Vorversion lief es einwandfrei.


    Und das Update auf Joomla 3.10.1 ist da völlig unschuldig.


    Nachtrag: Ein einfaches Drüberbügeln von Edocman 1.19.9 (Downgrade) beseitigt den Fehler wieder!

    Nachtrag: Der vollständige Fehler lautet:

    Class 'Joomla\Component\Finder\Administrator\Indexer\Adapter' not found

    /www/htdocs/*******/********/plugins/finder/edocman/edocman.php:35


    Ein Drüberbügeln des Edocman-Installationspaket hat nichts geändert. Aber wenn ich alle Plugins des Edocman deaktiviere, ist der Fehler weg, und ich kann wieder Beiträge ändern oder neu schreiben.


    Ich denke, es bei dieser Deaktivierung zu belassen. Edocman hat mir nie wirklich gefallen. Bei der künftigen Migration auf Joomla 4 werde ich ihn durch Phoca-Download ersetzen. Das ist geschmeidiger und macht weniger Arbeit.


    Vielleicht noch interessant: Bei praktisch allen bisherigen Updates auf J 3.10.x erschien zunächst der Hinweis, dass ...folgende... Erweiterungen zuerst upgedatet werden müssen, bzw. dass alles okay ist. Diesmal erschien diese Seite nicht. Ich konnte direkt aktualisieren. Und offenbar versteht sich der Edocman noch nicht mit J 3.10.1.

    Nachdem ich ohne Probleme die meisten von mir betreuten Webseiten auf die Joomla-Version 3.10.1 upgedatet habe, trat heute erstmalig bei einer Webseite das Problem auf, dass weder Textänderungen in Beiträgen, noch in Modulen auszuführen sind und auch neue Beiträge lassen sich nicht speichern. Die Fehlermeldung lautet:

    "Class 'Joomla\Component\Finder\Administrator\Indexer\Adapter' not found" und dann geht's nur noch zurück zum Kontrollzentrum. Wenn ich die o. g. Änderungen via Frontend ausführen will, erscheint derselbe Fehler mit dem Hinweis auf 401 - Seite nicht gefunden!


    Bevor ich das letzte Backup wieder einspiele (und dabei die letzten Textänderungen verliere) möchte ich hier fragen, ob jemand mit diesem Fehler etwas anfangen kann - in der Hoffnung, dass er leicht zu beseitigen ist. thinking

    Berichte mal, ob es bei dir auch funktioniert (hat). :)

    Ich hab's jetzt gerade getestet: Ja, jetzt funzt es - aber ich musste meine Overrides alle rausnehmen. Die hatte ich auf die Schnelle gemacht und mir nicht im Einzelnen eingeprägt. Hab' der Einfachheit halber das ganze ../html-Verzeichnis deaktiviert.


    Zur Zeit "kämpfe" ich als Einzelner (der sich um alles allein kümmern muss - Technik, Kundenbetreuung, Buchhaltung aber auch die ganze Haushalts- und Lebensführung - und nicht zu vergessen die Gesunderhaltung als 70jähriger ...) an mehreren Fronten und strampele mich ab, um uptodate zu bleiben. Ich fühle mich damit gerade ein bisschen überfordert, insbesondere weil mehrere ganz unterschiedliche Termine drängen.


    Weil mir die Zeit wegläuft muss ich mich jetzt unbedingt um andere Aufgaben kümmern und kann diesem Thema keine Aufmerksamkeit schenken. Das gilt auch für Joomla 4 im Ganzen. Hier warte ich ab, bis die Entwickler aller (lebenswichtigen) Extensions, die ich einsetze, signalisieren, dass ihre Erweiterungen unter Joomla 4 laufen. fie

    Freu! Problem wurde mit neuester Version heute gelöst:

    Helix Ultimate 2.0.3 Changelog:

    • New: New override system for Helix template added
    • Update: Minified the plugin’s CSS and JS files
    • Update: Favicon settings moved to logo section from the header section
    • Fix: The featured articles “expired” issue
    • Fix: Custom code layout breaks on putting HTML code issue
    • Fix: The JVERSION (previously JVERION) typo
    • Fix: RouteHelper not found issue
    • Fix: Topbar social and contact icons position not working issue
    • Fix: mod_latest_article’s undefined variable issue

    Keine Ahnung, was ich falsch mache. Aber wenn ich bloß die Passage "echo Text::_('JEXPIRED');" auskommentiere, ändert sich an der Darstellung im Frontend nichts. Da wird einfach kein "Abgelaufen" angezeigt. Stattdessen steht an der Stelle immer noch das "Bearbeiten".

    Allerdings verstehe ich auch nicht, warum das bloße Auskommentieren bewirken soll, dass "Abgelaufen" angezeigt wird?


    Oder missverstehe ich die Beschreibung auf Github?:


    "Change line 59 in the file /plugins/system/helixultimate/overrides/com_content/featured/default_item.php

    comment PHP echo


    Clipboard01


    Hope it will be fixed in next version"

    Will oder Soll?


    Ich werde das nochmal prüfen. :)

    Er soll schon, genau wie unter Cassio*, aber er will nicht erscheinen. Stattdessen befindet sich dort der "Bearbeiten"-Button.

    *) Unter Cassiopeia ist er ja sichtbar, und der Bearbeiten-Button befindet sich ganz rechts am Rand. Ich denke, ein Drittanbieter-Template sollte grundsätzlich alle Informationen vermitteln, die auch das Joomla-Standardtemplate bereithält.


    Ich werde die Entwickler mal darauf hinweisen.

    Nein, es gibt auch ein Quickstartpack 2.0.1 nur für Joomla 3!


    https://www.joomshaper.com/joomla-templates/helixultimate

    Jetzt habe ich eine zweite Testinstallation explizit mit dem QS 2.0.1 für Joomla 4 erstellt und diesmal keine Änderungen (custom.css) vorgenommen. Trotzdem will bei mir unter Helix der "Abgelaufen"-Hinweis nicht erscheinen! Siehe Anhänge.

    Ich frage mich, was ich falsch mache, wenn es bei Dir funktioniert?


    Die PHP-Version hatte ich schon variiert, aber es ist egal, ob PHP 8.0.6 oder 7.4.19 aktiv ist. Kein Unterschied.

    Ja, es gibt ja nur eine v2.0.1. Die ist für J4 geeignet.

    Offenbar gibt es bei mir ein individuelles Problem. Siehe die Screenshots in meiner Antwort auf JayTee 75.


    Könnte vielleicht damit zu tun haben, dass ich eine custom.css eingesetzt habe, um alle möglichen individuellen Einstellungen vornehmen zu können.

    Leider kann ich mich da jetzt aber nicht weiter darum kümmern. In anderer wichtiger Sache läuft mir die Zeit davon ... pardon

    Ich glaube nicht, dass ein Quickstart als Update angeboten wird.

    Maximal Template/Framework.

    Ich werde das morgen mit dem QSJ4 mal nachvollziehen. :)

    Das glaube/erwarte ich auch nicht, habe aber angenommen, dass das Template allein zum Update angeboten wird. Es ist doch quasi eine "huckepack mit installierte Erweiterung".

    Hast du das Helix Template nachinstalliert oder das Quickstartpack für J4?

    Ursprünglich hatte ich das Quickstartpack installiert. Es enthielt die v2.0.0.

    Heute habe ich aber die v2.0.1 manuell drübergebügelt, da sie noch nicht vom Updatemanager angeboten wurde.

    Danke für die Aufklärung (hatte ich bisher tatsächlich nie genutzt).

    • Helix zeigt den "Abgelaufen"-Hinweis den Superusern nicht. Da gibt's also noch Nachbesserungsbedarf, aber es werden sich sicher noch mehr Bugs im Lauf der Zeit zeigen. Zur Zeit ist ja gerade die Version 2.0.1 raus..
    • Ohne angemeldet zu sein, zeigt Helix eine 404-Seite, ebenso wie Cassiopeia.

    es geht nur darum, zu schauen ob das "Abgelaufen" auch in Cassiopeia erscheint, wenn nicht, dann hat das Template Helix was an sich, was nicht richtig ist

    Da muss ich passen. Bei meinen Webseiten laufen Beiträge nicht (automatisch) ab. Deshalb habe ich mich dafür noch nicht interessiert, weil es nicht um Blogs sondern um permanente Information geht, die manuell gelöscht oder ersetzt wird. Aber ich denke, dieses "Abgelaufen" wird durch den Beitrag selbst generiert, nicht durch das Template.


    Ich kann nicht für das Helix sprechen, weil ich jetzt gerade erst beginne, mich damit auseianderzusetzen und dafür nur hier und da mal ein paar Minuten Zeit erübrigen kann. Mein Vorschlag: Einfach kostenlos herunterladen und in einer Testinstallation ausprobieren: https://www.joomshaper.com/joomla-templates?search=helix .

    Hat das Template ein Override für Hauptbeiträgen? Was passiert wenn du auf Cassiopeia umschaltest?

    Ich habe gerade erst begonnen, mich damit auseinanderzusetzen - neben anderen Aufgaben. Da brauche ich noch Zeit. Hier findest Du die Dokumentation dazu: https://www.joomshaper.com/doc…x-ultimate-2/introduction


    Aber der direkte Wechsel zu Cassiopeia (oder ein anderes Template) verlangt anschließend, dass alle Module und auch das Menü auf die gewünschten Cassiopeia-Positionen umgestellt werden müssen - einfach weil die Templates unterschiedliche Positionsbezeichnungen haben. Vergisst man das, scheinen die meisten Module im Frontend "verschwunden" zu sein. Sind sie natürlich nicht.

    Helix Ultimate* scheint sehr komfortabel und vielseitig einsetzbar zu sein. Hat auch ein cooles Canvas- und ein fähiges Megamenü. Muss ich mich mal drauf konzentrieren.

    Vielleicht kann ich dann in Zukunft ausschließlich dieses Template für alle möglichen Webseiten nutzen. Würde jedenfalls eine Menge Arbeit sparen, wenn ich nur noch Farben, Fonts und die Höhe oder Breite von Layoutelementen zu variieren brauchte. Ach ja - und die Bilder, die das Ganze aufmotzen sollen (aber außer Eyecatching keine weitere Bedeutung haben und daher fast beliebig sind).


    *) Ich beobachte das Teil ja schon seit ein paar Jahren, konnte mich aber bisher noch nicht dazu durchringen, weil ich mit RSJoomla-Templates ganz zufrieden und relativ vertraut bin. Vielleicht ist der Umstieg auf J4 ja ein passender Anlass, sich näher damit zu befassen. Migration bedeutet ja in etwa das Gleiche wie ein Relaunch ...

    Lob, lob, lob! Du bist ja vorbildlich gendermäßig drauf! 😎


    Ahh - dann kommt J3.10 auch in Bälde ...


    Xampp ist mir ein bisschen zu umständlich. Vielleicht hab' ich's aber auch nur nicht richtig drauf.

    Für alle Kunden/Domains gibt es bei meinem Provider genug Subdomains. Die nutze ich temporär und deaktiviere sie wieder, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Da muss ich mich nicht um das Einrichten und Updaten von Xampp kümmern, sondern kann lustig munter drauflos installieren und die installierte Servertechnik nutzen.

    Das ist ja schon nächste Woche! Freu!


    Da bin ich mal gespannt. Aber mit dem Relaunch von Produktivseiten warte ich noch ein bisschen die potenziellen Kinderkrankheiten ab. Zunächst teste ich es an geklonten Testseiten.

    Und diese Seite hier ist ja ganz wesentlich vom OSG-Seminarmanager abhängig. Das ist die zentrale Extension. Da warte ich auch noch die entsprechende Version 4.x ab.