Nach Update auf 3.9. Seite komplett down

  • Hallo!


    Ich versuche, die Seite www.sahliger.at von der Version 3.8.13 auf 3.9.0. upzudaten aber jedes Mal ist die Seite komplett down, Backend wie Frontend (es wird nur weiß angezeigt). Ich habe das Backup nun wieder draufgespielt.

    Ich kenne mich leider zu wenig aus, um den Fehler zu finden. Daher bitte ich um eure Hilfe.

    Die Systeminfos hänge ich hier dran.


    Vielen Dank!

  • Moin,


    zuerst in mir Einstellung für max_execution_time aufgefallen. die erscheint mir doch sehr niedrig.


    Meine Tipps wären:

    Extensions auf "Verträglichkeit" prüfen, d.h. nach aktuellen Versionen schauen bzw. Schritt für Schritt deaktivieren.

    Die ganzen Arbeiten würde ich jedoch in einer Subdomain oder lokal vornehmen.


    Auch ein Versuch mit PHP 7.1 kann nicht schaden.


    Christian

  • Es sind einige Extensions aus dem Jahr 2012 installiert und aktiviert, würde mich nicht wundern, wenn die Seite deshalb abschmiert. Aktualisieren oder rauswerfen, ggf modernen Ersatz suchen.


    Wenn du vor dem Update die Fehlerausgabe in der Konfiguration (Server Tab) auf maximum stellst, kann man uU sehen, was genau da querschiesst.


    Das max_memory_limit ist mit 45 MB recht knapp bemessen, 64 sollten es schon sein, besser sind 128 MB. Hoster fragen.

  • Hallo,


    ich bekam nach dem Update auf die 3,9 den Fehler 403 - Forbidden. Sowohl im Front- als auch im Backend.

    Erst dachte ich an die üblichen Verdächtigen wie PHP-Version, Browsercash etc. Aber als ich mir meine Dateien via FTP angeschaut habe stellte ich fest,

    dass einige Dateien im Root umbenannt wurden. So hieß meine configuration.php plötzlich 1.configuration.php, selbiges mit der index.php, der error.php

    als auch der joomla_updates.php. Nach dem ich diese Dateien händisch wieder in ihren Ursprungsnamen umbenannt habe, lief alles wieder.


    Evtl. hilft das ja Jemandem weiter.

  • j!-n - Ah ja, dann erkläre mir bitte, was mein Problem ist, wenn Du es ja anscheinend analysieren kannst?


    Vor dem Update auf 3.9 lief meine Seite ohne Probleme. Ich hatte sie unmittelbar vor dem Update überprüft., mache ich übrigens immer vor einem Update.

    Nach dem Update (5 Minuten später) traten o. g. Probleme auf. Wo bitte ist mein Problem? Wurde meine Seite unmittelbar vor/während des Updates gehackt?


    Nach dem Update wurden meine besagten Dateien umbenannt, das ist Fakt. - Wären die von mir benannten Dateien schon vorher durch einen Hack umbenannt worden, hätte meine Seite ja bereits

    vor dem Update schon nicht mehr funktioniert. Aber unmittelbar vor dem Update lief die Seite noch, nach dem Update nicht mehr.

  • Ich würde das Backup einspielen und gründlich überprüfen! Dann erneut aktualisieren.

    Schau dir aber vorher zuerst einmal die Datumsangaben der Dateien durch!


    Wie hast du denn geupdatet? Einfach per Klick oder auch mit Umziehen usw. Vielleicht gab es da dann kurzfristig eine Angriffsmöglichkeit.

    Da kann man aber ohne Einblick nur spekulieren.

  • Aus der Ferne kann ich dieses Phänomen nicht analysieren. Wie gesagt, Joomla benennt bei Updates keine Dateien um, das ist Fakt. Es überschreibt, und/oder löscht. Merkwürdig auch, dass nur bestimmte Dateien betroffen waren. Ich habe das mal ähnlich gesehen, doch da waren ALLE Dateien doppelt vorhanden, ebenfalls mit einer 1. vor dem Dateinamen. Vermutlich ein serverseitiger "Spuk". Bei welchem Hoster bist du? Diesen evtl. mal anschreiben, ob das bekannt ist.


    Ich denke nicht, dass es ein Hack war. Gegen unliebsame Vorkommnisse bei Aktualisierungen von Webseiten habe ich mir angewöhnt, jeweils vor und nach einem Update ein Backup anzufertigen, damit ist man halbwegs auf der sicheren Seite.


    An deiner Stelle würde ich das nun als Kuriosität einordnen, und beobachten, ob das wieder passiert.

  • Es gab schon den wichtigsten Tipp:

    Schalte das Error-Reporting auf Maximum. Dann wirst Du aller Wahrscheinlichkeit nach Fehlermeldungen sehen, die auf die Ursache des Problems rückschließen lassen. Wichtig sind hier die "Fatal Error". "Warnings" kannst Du ignorieren. Am besten die Meldungen hier posten.


    Ist denn das Update fehlerfrei durchgelaufen oder gab es dabei schon Probleme?


    Zu den PHP-Einstellungen kurze Anmerkungen:

    max_execution_time = 25 --> zu klein (mindest 60)

    memory_limit = 45 MB --> sehr klein, besser 96 oder 128 MB

    max_input_time ist größer max_execution_time --> unsinnig

    upload_max_filesize = 200 MB --> unsinniger zu großer Wert

    post_max_size = 200 MB --> unsinniger zu großer Wert


    PS: MySQL ist auf Deinem Server vollkommen veraltet.

    Kontaktiere mal den Hoster und frag ob Du auf einen aktuellen Server kommen kannst.

  • Etwas verspätet aber DANKE für eure Tipps. Die Änderungen an PHP habe ich schon durchgeführt, nun habe ich einige Fehlermeldungen auf der Site, die mit einem alten Plugin zu tun haben. Dieses Plugin wird wohl der schuldige sein. Ich melde mich später. ;-)

  • Ich hänge mich mal hier mit rein, was das Umbenennen von Dateien betrifft.


    Auch ich hatte auf drei auf unterschiedlichen Servern liegenden Webseiten diese ominöse Umbenennung festgestellt.


    Unter Joomla 3.8.14: joomla_update.php


    Nach Update auf 3.9.0: 1.joomla_update.php


    Wobei die eine Seite sogar eine ziemlich neu erstellte Webseite war. Diese automatische Umbenennung bezog sich in meinem Falle nur auf diese Datei.



    Gruß Faro

  • Auch ich hatte auf drei auf unterschiedlichen Servern liegenden Webseiten diese ominöse Umbenennung festgestellt.


    Unter Joomla 3.8.14: joomla_update.php


    Nach Update auf 3.9.0: 1.joomla_update.php


    Wobei die eine Seite sogar eine ziemlich neu erstellte Webseite war. Diese automatische Umbenennung bezog sich in meinem Falle nur auf diese Datei.

    Es kommt darauf an, wo die Dateien umbenannt werden. Falls es sich um Dateoen im Joomla-Logs-Verzeichnis handelt, ist das normal und es ist verursacht durch das Plugin "System - Protokollrotation". Das fügt nach bestimmten Zeitintervallen (siehe Einstelllung "Protokollrotation (in Tagen)") Log-Dateien, die auf .php enden, Versionsnummern vor die Log-Dateien an und beginnt eine neue Log-Datei ohne Versionssnummer. Wie viele Log-Datei-Versionen aufgehoben werden, hängt von der Einstellung "Anzahl Protokolle" im Plugin ab.


    Umbenennungen dieser Art außerhalb des Logs-Verzeichnisses, sind aber sicherlich Fehler im System oder VIELLEICHT Hacks.

  • Es kommt darauf an, wo die Dateien umbenannt werden. Falls es sich um Dateoen im Joomla-Logs-Verzeichnis handelt, ist das normal und es ist verursacht durch das Plugin "System - Protokollrotation". Das fügt nach bestimmten Zeitintervallen (siehe Einstelllung "Protokollrotation (in Tagen)") Log-Dateien, die auf .php enden, Versionsnummern vor die Log-Dateien an und beginnt eine neue Log-Datei ohne Versionssnummer. Wie viele Log-Datei-Versionen aufgehoben werden, hängt von der Einstellung "Anzahl Protokolle" im Plugin ab.

    Hallo Re:Later,


    danke für die Info. Ja es betrifft bei mir nur das Joomla-Log-Verzeichnis.


    Gruß Faro